Cheyenne Ochsenknecht will bei „Let’s Dance“ nicht weniger als den Sieg. RTL/Stefan Gregorowius

Wie der Bruder so die Schwester. Vier Jahre nach Jimi Blue Ochsenknecht tanzt in der 15. Staffel von „Let’s Dance“ wieder eine Ochsenknecht übers RTL-Parkett: seine jüngere Schwester Cheyenne. Am Freitag geht es endlich los, die Proben für die große Kennenlernshow, in der die Promis ihre Profis zugeteilt bekommen, laufen auf Hochtouren. Zeit für ein Interview bleibt aber zwischendurch. Da spricht Cheyenne Ochsenknecht ...

Lesen Sie auch: Verliebt bei „Let’s Dance“? Ekaterina „Ekat“ Leonova verrät: „Es gibt Beweise“ >>

Cheyenne Ochsenknecht will „Let’s Dance“ gewinnen

... über ihr Ziel bei „Let’s Dance“: Für Cheyenne Ochsenknecht ist dabei sein nicht alles. „Jetzt, wo ich schon mal dabei bin, will ich natürlich gewinnen. Und ich will weiterkommen als mein Bruder“, sagt die 21-Jährige. Wie sie das schaffen will: „Mit viel Disziplin, viel Training und vielen Anrufen.“ Auch von Mama Natascha Ochsenknecht. Die freue sich besonders über die „Let’s Dance“-Teilnahme ihrer Tochter, verrät Cheyenne.

Lesen Sie auch: Amira Pocher über Flirt-Potenzial bei „Let’s Dance“: Profitänzer sind vergeben – was kein Hindernis ist! >>

… über „Let’s Dance“-Vergleiche mit ihrem Bruder: Cheyenne Ochsenknechts Bruder Jimi Blue hat bereits 2018 an der Tanzsendung teilgenommen. Nach sechs Shows war damals aber Schluss. Dabei macht Jimi Blue gar keine schlechte Figur auf dem Tanzparkett – ein Mittelfußbruch stoppte ihn damals. Klar, dass Vergleiche zwischen den Geschwistern jetzt nicht ausbleiben werden. Und Neckereien auch nicht. „Ich muss so viel trainieren, dass ich einfach weiter komme als er! Aus Prinzip einfach, um ihn zu ärgern“, verrät Cheyenne Ochsenknecht.

Lesen Sie auch: Müssen Michael Wendler und seine Laura jetzt zurück nach Deutschland? >>

Jimi Blue Ochsenknecht startete 2018 bei „Let’s Dance“, musste dann aber verletzungsbedingt passen. IMAGO/APress

Lesen Sie auch: Liebes-Comeback mit Yeliz Koc? Jetzt spricht Jimi Blue Ochsenknecht Klartext >>

Klar, dass ihr Bruder ihr das natürlich von Herzen wünscht. Deshalb hat er auch ein paar Tipps parat. „Er hat gesagt, wie hart es ist, und mir schon Übungen gezeigt, damit ich keinen Mittelfußbruch kriege.“ Dafür soll sie sich häufiger auf die Zehenspitzen stellen. „Das mache ich dann auch, wenn ich die Tanzschuhe habe. Und da trainiere ich meinen Fuß tatsächlich schon.“

DIESES „Let’s Dance“-Kostüm will Cheyenne Ochsenknecht kaufen

… über die Kostüme bei „Let’s Dance“: Sie gehören jede Woche zu den Highlights von „Let’s Dance“: die funkelnden Kostüme der Stars und Profis. Sie werden maßgeschneidert von Kostüm-Fee Katia Convents. Die ehemalige Profitänzerin entwirft die Kleider für alle Stars der Show. „Ich habe gesagt: Bitte ganz viel Glitzer“, verrät Cheyenne Ochsenknecht. Und sie gesteht auch, was sie mit einem Teil ihrer Gage machen wird: „Ich weiß, dass die Outfits immer eine Bombe sind und ich freue mich schon, die für mich maßgeschneiderten Sachen zu tragen. Das Outfit, dass die meisten Punkte kriegt, werde ich kaufen.“

Lesen Sie auch: „Let’s Dance“-Urgestein Isabel Edvardsson verrät: DARUM haben sogar die Profis Schiss vor der ersten Show >>

… über eine mögliche Favoriten-Rolle bei „Let’s Dance“: Als Favoritin würde sich Cheyenne Ochsenknecht vor der ersten Show natürlich nicht bezeichnen. Gut möglich, dass die Mutter einer Tochter aber schnell zu einer werden wird. „Ich bin zumindest kein Körperklaus“, sagt die 21-Jährige über sich selbst. „Ich weiß, wie ich mich bewegen kann. Das dürfte kein Problem sein, außer, sich die Choreo zu merken.“ Da könnte ihre Erfahrung vom Balletttanzen durchaus hilfreich sein.

Die Profis der neuen Staffel „Let’s Dance“

Als Profitänzerinnen an den Start gehen Isabel Edvardsson, Ekaterina Leonova, Christina Luft, Kathrin Menzinger, Malika Dzumaev, Vorjahressiegerin Renata Lusin und Patricija Ionel (ehem. Belousova). Bei den Männern tanzen Massimo Sinató, Andrzej Cibis, Christian Polanc, Evgeny Vinokurov, Vadim Garbuzov, Valentin Lusin und Zsolt Sándor Cseke um den Pokal.

Die Promis der neuen Staffel „Let’s Dance“

Zum Promi-Cast der neuen Staffel der Tanzshow gehören Model Cheyenne Ochsenknecht, „Ninja Warrior“-Star René Casselly, Sänger Mike Singer, Prinzessin Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, Nachwuchspolitikerin Caroline Bosbach, Para-Leichtathlet Mathias Mester, Sängerin Michelle, Schauspielerin Sarah Mangione, GZSZ-Star Timur Ülker, Schauspieler Hardy Krüger jr., Moderatorin Amira Pocher, Journalistin Janin Ullmann, Comedian Bastian Bielendorfer und Moderator Riccardo Basile.