Janin Ullmann aus Erfurt ist bei „Let’s Dance“ dabei. RTL/Stefan Gregorowius

So richtig blickt dieses Jahr niemand durch bei der beliebten RTL-Show „Let's Dance“. Denn wer wirklich ausgeschieden ist und nicht mehr in die Show zurückkommt, ist auch vor der dritten Ausscheidungs-Show der 15. Staffel nicht wirklich übersichtlich. Schuld ist das Coronavirus, dass aktuell in Deutschland wieder auf dem Vormarsch ist, und eben auch vor einer der beliebtesten TV-Sendungen des Landes nicht Halt macht.

„Let's Dance“: Zahlreiche Stars sind bereits ausgefallen

So rückte die eigentlich schon ausgeschiedene Lilly zu Sayn-Wittgenstein für den erkrankten Hardy Krüger jr. nach, nur um jetzt in Show drei selbst mit Corona-Infektion auszufallen. Gleiches gilt für Timur Ülker und Caroline Bosbach. In der Kennenlern-Show fiel zudem Juror Joachim Llambi aus. Und nun gab es auch noch einen Arzt-Einsatz bei den Proben von Janin Ullmann – doch immerhin da ging alles schnell gut aus!

Lesen Sie auch: Schon wieder ein Corona-Ausfall: Rurik Gislason verpasst „Schlag den Star“ – dieser Olympiasieger rückt nach >>

„Let's Dance“: Janin Ullmann und ihr Tanzpartner Zsolt Sándor Cseke bekommen immer ziemlich gute Jury-Noten. RTL/Stefan Gregorowius

Jetzt auch lesen: GZSZ-Star Timur Ülker verspricht: Ich kehre zu „Let's Dance“ zurück! >>

Die Moderatorin aus Erfurt probte gerade mit ihrem Tanzpartner Zsolt Sándor Cseke für die neue Show den Contemporary zu „Stone Cold“ von Demi Lovato, als es passierte. Beim üben habe Zsolt plötzlich festgestellt, dass Janin blutete, berichtete die 40-Jähirge den Kameras von RTL.

„Let's Dance“: Bei den Proben gab es für Janin Ullmann eine kleine OP

„Ich hatte hier bis vor wenigen Minuten einen Leberfleck, der ist so halb abgerissen“, erklärte Janin Ullmann. Doch Hilfe war direkt zur Stelle. „Wir haben hier aber einen guten Arzt und der hat gerade eine kleine OP gemacht und hat den eben weggeschnitten.“ Dazu zeigte die Moderatorin, die einst bei Viva bekanntgeworden war, die verbundene Stelle.

Lesen Sie auch: Natascha Ochsenknecht hatte Nahtoderfahrung: „Ich habe Engel gesehen“ >>

Janin Ullmann und Zsolt Sándor Cseke sind bei „Let's Dance“ ein Tanzpaar. RTL/Stefan Gregorowius

Janin Ullmann: „Let's Dance“ macht mich zu einem Wrack

Dabei stellte sie fest: „Ich seh aus. ‚Let's Dance‘ macht mich zu einem körperlichen Wrack.“ Grinsend schob sie noch hinterher: „Oder Zsolt, oder die Mischung aus beidem.“ Denn die Vorbereitungen für die nächste Show schlauchen die so toughe Moderatorin ordentlich. Beim Contemporary stehen nun auch Hebefiguren an.

Lesen Sie auch die Kolumne: Netflix-Hit „Inventing Anna“: Warum ich ein großer Fan der deutschen Fake-Erbin Anna Sorokin bin >>

Wie sich die beiden schlagen, dürfte mit Spannung erwartet werden. Wichtig ist nur: Keiner von beiden darf sich vorher mit dem Coronavirus infizieren. Und das ist in der aktuellen Situation gar nicht so einfach.

Let's Dance kommt jeden Freitag um 20.15 Uhr bei RTL.