Die Juroren Jorge Gonzalez (l.), Motsi Mabuse und Joachim Llambi vergeben jeweils 10 Punkte.
Foto: TVNOW / Guido Engels

„Let's Dance“ steht für staunende Gesichter mit „Ahhhs“ und „Ohhhhs“ auf den Lippen, für Freude, Emotionen und ein buntes Feuerwerke der Gefühle. Für tolles Entertainment und beste Unterhalten am Freitagabend. Doch während heute Abend (20.15 Uhr) die Promis und Profis der aktuellen, 14. Staffel auf RTL übers Parkett fegen, dürften sie von diesen neuen Tänzern gehörig Konkurrenz bekommen. Lesen Sie mal, welcher GZSZ-Star ab heute um die Gunst der Zuschauer buhlt.

Spielt bei GZSZ die Kate Wiedmann (l.): Zoé Baillieu. Foto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge Gonzáles bewerten ab heute auch GZSZ-Emilys Serientochter Kate Wiedmann für ihr Tanztalent. Kein Scherz, die neunjährige Zoé Baillieu, die die Figur bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ verkörpert, gibt sich die Ehre in der Mini-Variante der großen Erfolgsshow. Darin treten fünf Mini-Stars gemeinsam mit aktiven Kinder-Tänzerinnen und -Tänzern und unter Anleitung der „Let's Dance“-Stars gegeneinander an.

Vier Motto-Shows wird es geben, die Kids werden von der berühmten Profi-Jury bewertet. Jede Woche präsentieren die Kids einen neuen Standard- oder Lateintanz und werden von der beliebten „Let´s Dance“- Jury mit Punkten zwischen 1 und 10 bewertet. Außerdem gibt es online ein Zuschauer-Voting, insgesamt durch 100 Haushalte mit jeweils einer Stimme, die online für die Paare abstimmen (die Zuschauer verfolgen die Sendung via Livestream). Dann geht es im Finale mit dem Freestyle um den Titel „Dancing Sternchen 2021“.

Zoé Baillieu möchte noch weiter an ihrem Rhythmusgefühl arbeiten. Foto: RTL/privat

Klar, dass Zoé alias Kate Wiedmann, die in Berlin die vierte Klasse einer Grundschule besucht, da schon mächtig aufgeregt ist. Ihr größtes Vorbild ist quasi eine Kollegin – und zwar Valentina Pahde (bei GZSZ die Sunny Richter), die aktuell selbst bei „Let's Dance“ dabei ist. „Ich freue mich auf 'Let's Dance Kids', weil ich schon immer mal gerne richtig Tanzen lernen wollte, und bin schon sehr aufgeregt und gespannt auf unsere Choreographien. Auf einer Skala von 1 bis 10 bin ich aufgeregt ... 100“, erklärt der Kamera-Profi. In der ersten Show tanzt sie einen Quickstep zu „Walking on Sunshine“ zusammen mit Kinder-Profi Mischa Bakscheev (12) und mit Unterstützung von Profi-Coach ist Regina Luca (32).

Die gute Nachricht für eingefleischte „Let's Dance“-Fans: Sie müssen sich nicht entscheiden. Weil „Let's Dance Kids“ im Streaming über TVnow ausgestrahlt wird, kann man eine Sendung nach der anderen schauen. Unser Tipp: Stimmen Sie sich mit der super-niedlichen Kinder-Version schon vor der Primetime auf die Sendung der großen Stars (20.15 Uhr, RTL) ein.

Das sind die Mini-Stars bei „Let's Dance“-Kids, ihre Profis und ihre Tänze in der ersten Show:

  • Jona Szewczenko (10) tanzt mit Profitänzer Tizio Tiago Domingues da Silva (10): Cha Cha Cha, Baby, Justin Bieber. Profi-Coach ist Roberto Albanese (47).
  • Zoé Baillieu (9) tanzt mit Profitänzer Mischa Bakscheev (12): Quickstep, Walking on Sunshine, Katrina and The Waves. Profi-Coach ist Regina Luca (32).
  • Maris Ohneck (8) tanzt mit Profitänzerin Jana Lembersky (10): Jive, Surfin' USA, The Beach Boys. Profi-Coach ist Sergiu Luca (38).
  • Spencer König (10) tanzt mit Profitänzerin Selma Lohmann (11): Quickstep, Hurra, Hurra, die Schule brennt, Extrabreit. Profi-Coach ist Melissa Ortiz-Gomez (38).
  • Angelina Stecher-Williams (11) tanzt mit Profitänzer Erik Rettich (12): Samba, La Isla Bonita, Madonna. Profi-Coach ist Victoria Kleinfelder-Cibis (33).