Lady Gaga tritt nach zweijähriger Pause wieder in der Glückspieler-Metropole Las Vegas auf. Richard Shotwell/Invision/AP

Lady Gag kehrt zurück nach Las Vegas. Die „Pokerface“-Sängerin tritt nach zweijähriger Pause wieder in der Glückspieler-Metropole auf.

Für ihre „Jazz & Piano“-Vorführung im Konzertsaal des MGM Park Hotels wird die Oscargewinnerin fürstlich belohnt – laut Berichten mit 1 Million Dollar pro Auftritt. Dazu wird die 35-Jährige auf Kosten des Veranstalters mit dem Privatjet chauffiert, bekommt eine VIP-Suite im Bellagio Hotel zur Verfügung gestellt, freies Essen und Getränke sowie einen prozentualen Anteil am Verkaufserlös von Lady Gaga-Souvenirs.

Lesen Sie auch: Fiese Abrechnung bei „The Masked Singer“: Ankündigung schockiert die Fans! Darum bekommt DIESES Kostüm so viele böse Kommentare >>

Die Fans können sich auf eine extravagante Show mit einem 30-köpfigen Orchester und vielen Kostümwechsel freuen. Lady Gaga ließ sich nämlich extra für 10 Millionen Dollar Designer-Kleider schneidern. Fashion-Höhepunkt wird eine Robe mit 53 000 Swarovski-Kristallen sein. Alle Outfits werden in einem besonderen Safe gelagert und während der Auftritte von Bodyguards bewacht.

Lesen Sie auch: Nach TV-Aus von Luke Mockridge: SIE übernimmt jetzt die Sat.1-Show „All Together Now“ >>

Die Jazz-Musik liegt Lady Gaga seit ihrer frühen Kindheit besonders am Herzen, wie sie dem „Daily Mirror“ verriet: „Meine frühsten Jazz Musik-Erinnerungen als kleines Mädchen ist der Klang von Billie Holiday bei uns zuhause. Die hat meine Mutter immer aufgelegt und mir dann eine Tasse Tee dazu gemacht. Deshalb ist es so großartig, dass ich jetzt selbst Jazz singen kann!“