Spielt gerne Streiche: Hollywoodstar George Clooney. 
imago/PanoramiC

Er ist dafür berühmt berüchtigt, seinen Freunden am Set und auch im Privatleben ständig fiese Streiche zu spielen. In einem neuen Kurzfilm beweist das George Clooney erneut. Er zieht darin seinen Busenkumpel Brad Pitt mächtig durch den Kakao.

Lesen Sie auch: Ehemann, Zwillingsvater, Hollywoodstar und Sex-Symbol: Multitasking-Talent George Clooney wird 60 >>

In dem Filmchen wird George von einem Lockdown überrascht und muss bei einem Fan namens Byron einziehen. Er besuchte ihn ursprünglich zuhause, weil er ihm (s)eine Batman-Figur abkaufen wollte. Für Byron wird der Hollywood-Mitbewohner allerdings schnell zum Albtraum. Als Byron sich in das Zimmer seines prominenten Mitbewohners verirrt, ist dieses mit Postern, Memorabilien und Bettwäsche übersäht, auf dem Brad Pitt zu sehen ist. Clooney greift sich ein Brad-Kissen und sagt: „Kannst du glauben, dass Amal wollte, dass ich das wegwerfe? Das werde ich nie tun, Mann!“ Clooney, der ein T-Shirt mit Pitt-Kopf trägt, besteht darauf, ständig Brads Filme zu schauen. Und er erschreckt Byron mit lebensgroße Pappfiguren von Pitt, die er im Haus aufstellt.

Quelle: YouTube

Hinter dem urkomischen Video des Oscargewinners steckt eine Gewinnaktion für einen guten Zweck. Wer an die „Clooney Foundation for Justice“ (sie hilft Justizopfern und kämpft gegen Menschenrechtsverletzungen auf der ganzen Welt) spendet, kann eine Reise zu zweit nach Italien gewinnen. Flugkosten und Hotel übernimmt George und verspricht dem Gewinner, einen Abend mit ihm und Amal in deren Villa am Comer See verbringen zu dürfen.