Schauspielerin Maria Ehrich wird zum ersten Mal Mutter. Imago/Eventpress

Die „Ku’damm“-Serie im ZDF gewann nicht nur zahlreiche Preise, sie war und ist auch die perfekte Bühne für eine ganze Reihe junger deutscher Schauspielerinnen, sich einen Namen zu machen. Eine von ihnen ist Maria Ehrich, die die Rolle der Helga Schällack übernommen hatte. Die gebürtige Erfurterin spielte auch schon in der Kinder-Phantasie-Saga „Liebe geht durch alle Zeiten“ und diversen anderen TV-Produktionen mit. Doch jetzt schreibt sie 29-Jährige eine ganz andere Geschichte: Sie wird zum ersten Mal Mutter.

Maria Ehrich macht ihre Schwangerschaf öffentlich

Die Nachricht teilte Maria Ehrich selbst auf ihrem Instagram-Account. Die Schauspielerin postete ein Foto von sich in einem weißen Sommerkleid mit einem deutlich sichtbaren Schwangerschafts-Bauch. Dazu schrieb sie: „Und manchmal findet man, trotz allem – und im größten Sturm, auch ein bisschen persönliches Glück.“

Dazu verlinkte sie ihren Ehemann, den Filmemacher Manuel Viering, genau auf ihrem Bauch. Das Paar hatte im vergangenen Jahr geheiratet und auch bereits einen Dokumentarfilm über eine gemeinsame Weltreise gedreht.

Jetzt auch lesen: Joey Kelly: DIESES Familiengeheimnis der Kelly Family wurde lange gehütet >>

Maria Ehrich und Manuel Viering: Das Baby kommt im Sommer

Neben der frohen Botschaft verkündete Maria Ehrich zudem, wann es denn so weit sein könnte. „We can’t wait to meet our sweet summer child“, schrieb sie. Auf Deutsch: Wir können es kaum erwarten, unser süßes Sommerkind zu treffen. Ein bisschen müssen sich die Schauspielerin und ihr Ehemann aber noch gedulden.

Jetzt auch lesen: GZSZ-Star Timur Ülker verspricht: Ich kehre zu „Let's Dance“ zurück! >>

Die Vorfreude ist jedenfalls riesig. Der werdende Vater Manuel Viering teilte den Beitrag mit den Worten: „Es passiert wirklich.“ Und auch die Fans und Kollegen von Schauspielerin Maria Ehrich sind begeistert von der Nachricht. So postete Paula Schramm mehrere Herzen, auch Lisa Marie Koroll oder Alice Dwyer bekundeten ihre Freude. Nun heißt es für alle beteiligten: Abwarten!

Lesen Sie auch: Barack Obama hat sich mit Corona infiziert >>