Hayden Panettiere im Herbst 2015 am Rande eines Boxkampfes ihres damaligen Freundes Wladimir Klitschko. Imago/Shutterstock

Die gute Nachricht vorneweg: „Kaya ist in Sicherheit“. Für Hayden Panettiere ist die russische Invasion der Ukraine ein persönlicher Albtraum. Denn Wladimir Klitschko, ihre Ex-Lebensgefährte und Vater ihres Kindes, hält zusammen mit seinem Bruder Vitaly in Kiew die Stellung. Allerdings bestätigte die „Heroes“-Schauspielerin auf die Anfrage eines besorgten Fans, dass Tochter Kaya (7) nicht in Gefahr ist: „Sie befindet sich nicht in der Ukraine“.

Hayden Panettiere in Gedanken bei der Ukraine

Die 32-Jährige macht auf ihrem Instagram klar, dass sie mit dem Herzen bei den Menschen in der Ukraine ist: „Ich habe persönlich die Stärke des ukrainischen Volks kennengelernt, das so hart für seine Unabhängigkeit gekämpft und diese seither verteidigt hat“.

Für Panettiere gibt es nur einen Schuldigen an der blutigen Misere: „Was Putin macht ist eine absolute Schande. Dieser schreckliche Moment in unserer Geschichte hat eine schlimme Botschaft: Dass man im Jahr 2022 einfach auf den Rechten von freien Menschen herumtrampeln kann und dass ein Autokrat wie Putin sich einfach nehmen kann, was er will!“

Lesen Sie auch: DSDS-Fans mega-genervt: Toby Gad erzählt Angeber-Geschichte zum zweiten Mal >>

Ein Foto aus dem Jahr 2010: Damals waren Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere frisch zusammen. Imago/Weißfuß

Lesen Sie auch: „Faule Socke“? Jetzt wehrt sich „Let's Dance“-Kandidatin Amira Pocher gegen Kritik! >>

Hayden betet für ihre Familie, ihre Freunde und die kämpfende Bevölkerung in der Ukraine: „Ich wünschte ihr hättet mehr Unterstützung und ich wünschte, ich könnte mit euch kämpfen. Und ich bitte alle, die nicht Schulter an Schulter mit den Menschen in der Ukraine stehen können, dass sie die Demokratie da unterstützen“.

Die Beziehung von Hayden Panettiere mit Wladimir Klitschko

Die On-Off-Beziehung zum ukrainischen Boxer Wladimir Klitschko begann im Jahr 2018. In ihrer stabilsten Beziehungsphase im Jahr 2014 wurden sie Eltern der kleinen Kaya. Im August 2018 trennte sich das Paar aber endgültig. Laut der offiziellen Version sind sich beide aber weiterhin freundschaftlich verbunden. Die Erziehung der Tochter habe nach der Trennung Wladimir Klitschko übernommen, der laut Medienberichten Unterstützung von seiner Mutter bekommen soll.

Lesen Sie auch: Putins Angriffskrieg in der Ukraine: DIESE russischen Demo-Helden machen uns Hoffnung >>

Panettiere hatte in den vergangenen Jahren immer wieder mit Depressionen zu kämpfen, die infolge der Geburt ihrer Tochter auftraten. Die Sorge der Schauspielerin um die kleine Kaya, ist dennoch riesengroß!