Kim Kardashian hat drei Kinder mit Kanye West. Das Paar ist geschieden.
Kim Kardashian hat drei Kinder mit Kanye West. Das Paar ist geschieden. Jean-Baptiste Lacroix/AFP

„Es ist verdammt hart!“ Zum ersten Mal enthüllt Kim Kardashian, wie schwierig es ist, sich das Sorgerecht für die Kinder mit einem Vater wie Kanye West zu teilen. In dem Podcast „Angie Martinez IRL“ fing die 41-Jährige sogar an zu weinen, als sie über ihren täglichen Kampf sprach, North (9), Saint (7), Chicago (4) und Psalm (3) vor den kontroversen Verhalten des Rappers zu schützen: „Ich hatte den besten Vater und nur gute Erinnerungen und Erfahrungen mit ihm. Das wünsche ich mir auch für meine Kinder. Deshalb halte ich auch alles von der Außenwelt von ihnen fern, was Kanye betrifft. Das ist harter Erwachsenen-Scheiß, mit dem sie noch nicht umgehen können.“

Lesen Sie auch: Was ist denn da los? Nachbarin verklagt Kim Kardashians Keller!

Kim Kardashian mit ihren Kindern bei einem Football-Spiel
Kim Kardashian mit ihren Kindern bei einem Football-Spiel AP Photo/Marcio Jose Sanchez

So haben die Kids bislang keine Ahnung, dass ihr Vater wegen seiner antisemitischen Äußerungen zur Persona non grata geworden ist. Kardashian ist seelisch allerdings schon darauf vorbereitet, eines Tages Fragen ihrer Kinder dazu zu beantworten. Bis dahin wird sie die letzte sein, die schlecht über den Vater ihrer vier Kids redet: „Sie werden mir in der Zukunft dafür danken, dass ich nie ihren Dad öffentlich attackiert habe. Aber sie werden auch von mir im Vertrauen alles erfahren, was sie nur über ihn wissen wollen.“

Kardashian gibt zu, dass er ihr immer schwerer fällt, Wests Verhalten nicht öffentlich zu kritisieren: „Ich habe ihn auf jeden Fall lange beschützt und werde das auch weiterhin in den Augen meiner Kinder tun. Aber es hängt für mich alles an einem dünnen Faden, der kurz vorm Zerreißen ist.“

Kim Kardashian und Kanye West sind seit November 2022 offiziell geschieden.
Kim Kardashian und Kanye West sind seit November 2022 offiziell geschieden. Angela Weiss/AFP

Kim hatte im Februar 2021 nach sieben Jahren Ehe die Scheidung eingereicht. Diese wurde erst am 29. November 2022 offiziell, weil West das Verfahren immer wieder hinausgezögert hatte. Die Eltern teilen sich das Sorgerecht, obwohl die Mutter ihre vier Kinder 80 Prozent der Zeit hat. Deshalb muss Kanye seiner Ex auch 200 000 Dollar Kindergeld im Monat zahlen.

Lesen Sie auch: Nach peinlicher Konfrontation mit Greta Thunberg: Influencer Andrew Tate in Rumänien festgenommen