Sechs Jahre nach der Hochzeit steht die Ehe von KIm Kardashian und Kanye West vor dem Aus. Foto: Jean-Baptiste Lacroix / AFP

Wenn es zur Scheidung kommt, geht es bei Kimye um eine Menge Geld. Denn kombiniert man die Vermögen von Kim Kardashian und Kanye West, geht es insgesamt um 2,2 Milliarden Dollar – wobei der Rapper mit 1,3 Milliarden Dollar der Reichere der Beiden ist. Wieviel die 40-Jährige (900 Millionen Vermögen) aus dem – während der fast siebenjährigen Ehe -  angehäuften Vermögen bekommt, liegt in den Händen ihrer Staranwältin Laura Wasser.

Lesen Sie auch: US-Medien berichten: Kim Kardashian und Kanye West: Sie lassen sich scheiden!

Gemeinsam zugelegt hatten sich das Promipaar eine 100 Millionen Dollar-Villa in Calabasas, zwei Ranchhäuser (Gesamtwert 28,5 Millionen Dollar) mit Nutzvieh in Wyoming, sowie eine Autokollektion (3,9 Millionen Dollar).  Kardashian hätte – falls es keinen Vorehevertrag gibt, der anderes sagt – dazu Anrecht auf einen Anteil der Einnahmen, den ihr Ehemann seit 2014 durch seine Musik und sein erfolgreiches Outfit-Label Yeezy eingenommen hat. Dagegen gerechnet werden Kims Einkünfte aus ihrer erfolgreiche Kosmetikfirma KKW, ihrer SKIMS Kleiderkollektion und ihren Gagen für Social Media Marketing.