Keira Knightley (Archivbild) dpa/David Parry/PA Wire

Von wegen „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ - die britische Schauspielerin Keira Knightley hat in ihrer Tochter noch keinen Fan gefunden. Filme interessieren die Kleine nicht; „Sie hat nicht das geringste Interesse daran, mich in irgendeiner Art im Fernsehen zu sehen“, sagte die 37-Jährige dem US-Magazin „People“ über ihre sechs Jahre alte Tochter Edie.

Lesen Sie auch: Ja-Wort bei den „Wollnys“: Wer tritt jetzt vor den Altar? >>

„Ich habe vor einigen Jahren an einer Version von „Der Nussknacker“ gearbeitet und sie hat mich dafür tatsächlich zu den Dreharbeiten begleitet, als sie drei war; da dachte ich mir, oh, vielleicht will sie das dieses Jahr ansehen?“, erklärte der Hollywoodstar („Fluch der Karibik“, „Stolz und Vorteil“). Auch in der Rolle als pinkhaarige Zuckerfee habe Edie ihre Mutter jedoch nicht sehen wollen.

Jetzt auch lesen: Nach der RTL-Passion: Jetzt wollen wir auch den Gang nach Canossa als TV-Event >>

Stören tut sich Knightley an Edies fehlenden Interesse an ihrer Arbeit nicht: „Ich denke, dass das sehr gesund ist“, so die Britin. Neben der sechsjährigen Edie haben Knightley und ihr Ehemann James Righton außerdem die zwei Jahre alte Delilah.