Jenny Frankhauser im Jahr 2019. Imago/Vistapress

Sie wollte mehr sein, als nur die Schwester von Daniela Katzenberger – und zumindest während ihres Aufenthalts im Dschungelcamp war das Jenny Frankhauser auch gelungen. 2018 hatte sie bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ die Fans so überzeugt, dass sie am Ende die Dschungelkrone aufsetzen durfte. Danach verschwand sie wieder etwas von der Bildfläche, meldete sich nun aber mit einer süßen Botschaft zurück! Die 29-Jährige erwartet ihr erstes Kind!

Jenny Frankhauser ist schwanger

Wie es sich für eine Influencerin gehört, machte Jenny Frankhauser diese Nachricht über Social Media öffentlich. Auf ihrem Youtube-Kanal teilte die kleine Schwester von Daniela Katzenberger ein Video, auf dem sie sich mit Babybauch zeigt – ihr Freund Steffen König streichelt die kleine Kugel liebevoll. Auf Instagram lud sie ein entsprechendes Foto hoch und schrieb dazu: „Unendlich glücklich!“ Zahlreiche Fans und TV-Kollegen gratulierten via Instagram. Darunter auch Jennys Mutter Iris Klein.

Nachdem die 29-Jährige die Baby-News öffentlich gemacht hatte, hält sie ihre Fans auch stets auf dem Laufenden darüber, was sich in ihrem Uterus so tut. So verriet Jenny Frankhauser, dass sie sich aktuell in der 13. Schwangerschaftswoche befindet und dass sich für sie und ihren Steffen noch alles ziemlich unwirklich anführe – und das obwohl ihr Bauch schon sehr schnell gewachsen sei.

Jenny Frankhauser: So hielt sie ihre  Schwangerschaft geheim

Das sei gerade in Sachen Geheimhaltung durchaus schwierig gewesen, wie Jenny Frankhauser ihren Fans mitteilte. Denn sie wollte die frohe Botschaft nicht zu früh verkünden. „Wenn ich hier meine Outfits gezeigt habe, habe ich mich immer frontal hingestellt. Immer irgendwie vor den Bauch“, erklärte sie und ist sich sicher: „Es hat wirklich fast keiner gecheckt. Also ich bin wirklich die Meisterin im Vertuschen.“

Jenny Frankhauser: So erzählte sie ihrem Freund von der Schwangerschaft

Nicht auf die Folter gespannt wurde hingegen der werdende Vater. Zwar habe Jenny Frankhauser den Test alleine gemacht, als sie gerade in Köln zu einem Dreh war, wie sie dem Portal Promiflash erzählte, jedoch hat sie es dann direkt weitergetragen. „Da wir es schon länger geplant hatten, hatte ich bereits ein Bild gebastelt, in dem eine kleine Babysocke, eine Windel und ein Schnuller waren“, erzählt Jenny Frankhauser. „Ich habe eigentlich nur noch auf den positiven Test gewartet, um ihn damit zu überraschen.“

Jetzt auch lesen: „Noch nie im Leben so dick gewesen“: Pietro Lombardi spricht brutal ehrlich über sein Gewicht >>

Jenny und Steffen sind überglücklich über die Schwangerschaft. „Es war geplant und es ist ein absolutes Wunschkind. Wir sind unendlich glücklich und froh, unser Glück nun endlich teilen zu können.“