Reality-Star Kate Merlan. Foto: Instagram/Kate Merlan

Seit Kate Merlan 2019 mit ihrem damaligen Freund Benjamin Boyce im Dschungelcamp war, ist sie zu einem der bekannteren Trash-TV-Gesichter in Deutschland geworden. Das Ende der Beziehung zu dem ehemaligen Caught-in-the-Act-Sänger tat ihrem Aufstieg keinen Abbruch. Nun hat sie ein Relikt aus der gemeinsamen Zeit gefunden. Eine Skizze, die Boyce anfertigte, die die beiden beim Sex zeigt. Nun wurde sie für den guten Zweck versteigert.

Ein Bieter, er 1320 Euro hinlegte, bekam letztendlich den Zuschlag, berichtete Kate. Der Erlös soll dem Verein „Frauen helfen Frauen“ zugutekommen. Der Gewinner der Auktion war laut Kate übrigens ein gewisser Micha. Es habe demnach bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit einem Mann aus Österreich gegeben. Doch letztendlich habe Micha eben 20 Euro mehr geboten. 

Lesen Sie auch: Doppelmoral und falsche Schuldzuweisungen: Das stört Stephi an der neuen „Temptation Island“-Staffel >>

Micha, so sagt es Kate, sei übrigens kein Unbekannter. Und sie kündigt an: „Was er mit diesem Bild macht und für wen er das ersteigert hat, das erzähle ich euch noch.“ Und auch bei der (virtuellen) Scheckübergabe an den Verein, der Frauen, die Gewalt ausgesetzt sind, hilft, will Kate ihre Fans mitnehmen. Ehrensache.