Jenefer Riili ist Influencerin und Reality-Star - und aktuell in großer Sorge um ihren Sohn Milan. Instagram/Jenefer Riili

Eigentlich ist Jenefer Riili für schöne Bilder und seichte Unterhaltung auf Instagram bekannt. Doch nun hat die ehemalige „Berlin - Tag und Nacht“-Darstellerin eine echte Schocknachricht geteilt: Ihr kleiner Sohn Milan wurde von eine fremden Hund ins Gesicht gebissen!

Jenefer Riili: Das steckte hinter ihrer kurzen Instagram-Pause

Schon am Mittwochabend deutete sich an, dass bei Jenefer Riili etwas gar nicht stimmen konnte. Denn auf Instagram, wo sie üblicherweise Content für mehr als eine halbe Million Follower postet, war es ziemlich still. Am Abend kündigt sie dann an, sich am nächsten Tag zu erklären, da sie aktuell nicht dazu in der Lage sei, da „etwas sehr schlimmes“ passiert sei. Am Donnerstagmittag packte sie dann die schockierende Geschichte aus.

Mit ernstem Gesicht und noch recht wackeliger Stimme erzählte die ehemalige „Berlin - Tag und Nacht“-Darstellerin, dass ihr kleiner Sohn Milan am Mittwoch von einem fremden Hund ins Gesicht gebissen wurde! „Ihr könnt euch, glaube ich, vorstellen, dass es einer der schlimmsten Tage in meinem Leben war“, sagte die 29-Jährige und wies darauf hin, nicht ins Detail gehen zu können, da derzeit noch Ermittlungen zu diesem Fall laufen.

Jenefer Riili: Wir hatten einen großen Schutzengel

Die gute Nachricht: Dem kleinen Milan geht es trotz der Hunde-Attacke gut. „Wir hatten einen wahnsinnig großen Schutzengel“, sagt Jenefer Riili. Sie kann noch immer nicht glaube, dass ihr Sohn mit „leichten Verletzungen“ davongekommen sei. Der Hund sei groß gewesen und habe 70 oder 80 Kilo gewogen. Zudem sei der Biss nah am Auge gewesen und man habe riesiges Glück gehabt, dass das Auge noch da ist, sagte die Influencerin.

Dennoch seien sie und ihr Sohn nach der Attacke mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht worden. Der Junge muss nun eine Woche lang Antibiotikum nehmen und regelmäßig zum Arzt. „Weil Tierbisse eine hohe Infektionsrate haben“, erklärt Jenefer Riili. Immerhin: Um eine Tollwut-Impfung kommt ihr Sohn herum, da nach einer kurzen Zeit der Ungewissheit klar wurde, dass der Hund selbst gegen die Krankheit geimpft ist.

„Es war ein Horrortag für mich und Milan“, resümiert Jenefer Riili, die noch immer einen schockierten Eindruck machte. So etwas lese man sonst in der Zeitung, sagte sie. Doch man rechne nie damit, dass einem so etwas selbst passiert. Nun müssten sie und ihr Sohn sich erst einmal von diesem Schock erholen.

Lesen Sie auch: Julia Jasmin Rühle: Ex-„Berlin – Tag und Nacht“-Star baut Horror-Crash auf der Autobahn! >>

Jenefer Riili spielte von 2015 bis 2018 bei „Berlin - Tag und Nacht“ die Rolle der Alessia Favelli. Auf Instagram postet sie Fotos von sich ihren Reisen und ihrem Essen. Ab nächster Woche ist sie bei der RTL2-Show „Kampf der Reality Stars“ zu sehen. Das Format, bei dem auch Julia Jasmin Rühle, die am Mittwochabend einen schweren Autounfall überlebte, dabei ist, wurde im Frühjahr aufgezeichnet.