Am Montagabend ging die neue Staffel der langjährigen Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ an den Start und holte auch trotz coronabedingt veränderter Auftaktshow wieder gute Quoten. 4,9 Millionen Menschen sahen dann auch Till Adam, der sich um das Herz von Bio-Bäuerin und Pferdewirtin Denise aus dem Landkreis Höxter bemüht. Doch dem aufmerksamen RTL-Zuschauer dürfte das Gesicht des Bademeisters bekannt vorkommen. 

Und das hat einen Grund, denn der 31-Jährige versucht längst nicht das erste Mal sich im Fernsehen zu verlieben - und geht damit auch ganz offen in seiner Instagram-Biografie um. Seine TV-Karriere begann 2015, als er um die Berliner „Bachelorette“ Alisa Persch buhlte, aber schon in der zweiten Nacht der Rosen rausflog. 2018 versuchte er dann sein Glück bei der zweiten Staffel von „Love Island“, schied aber auch dort ohne sein Glück gefunden zu haben, nach neun Folgen aus.

Anfang dieses Jahres war der tätowierte Muskelprotz dann in der Sendung „Temptation Island“ zu sehen, wo er und seine ehemalige Freundin Hannah gegenseitig ihre Treue testeten. Nach einem Heiratsantrag am Ende der Show, hielt die Beziehung trotzdem nicht mehr lange. Es folgten gegenseitige öffentliche Vorwürfe - und nun eben von Tills Seite aus ein neuer Versuch, im Fernsehen die Liebe zu finden - oder aber seinen knapp 39.000 Instagram-Followern noch ein paar hinzuzufügen?

Mehr aktuelle Nachrichten aus dem Ressort Panorama finden Sie hier >>

Bäuerin Denise zeigte sich zunächst skeptisch ob der Ernsthaftigkeit der Absichten des Format-Hoppers Till. Doch der beteuert, alles ernst zu meinen. Es sei sogar das erster Mal, dass er sich direkt auf eine Frau beworben habe, sagt er. Die nächsten Wochen werden es zeigen.