Kader Loth Foto: imago images/photopress müller  (Archivbild)

Es sind nur zwei knappe Sätze in ihrer Instagram-Story, aber sie beschreiben treffend, wie schlecht es um Kader Loth steht. „Mir geht es so schlecht, kann's gar nicht beschreiben. Kann nicht mal weinen, weil mir die Kraft fehlt.“ 

Jetzt auch lesen: Schreck-Sekunde bei RTL: Schwächeanfall – Chris Tall muss Live-TV-Show unterbrechen! >>>

Die frühere Dschungelcamperin hatte ihre Covid-Erkrankung vor einigen Tagen öffentlich gemacht. Wie sie sich angesteckt hat, ist der 47-Jährigen ein Rätsel. Sie habe eine Riesen-Angst, wegen ihrer Erkrankung auf der Intensivstation zu landen, sagte die Reality-Show-Darstellerin. Ihre Symptome beschrieb sie der Bild-Zeitung mit Schüttelfrost, trockenem Husten und Gliederschmerzen. Angst habe sie vor möglichen Folgeschäden.

Kader hatte zunächst ein Video auf Instagram gepostet, es aber inzwischen wieder gelöscht. Viele Genesungswünsche habe sie erhalten, die hätten ihr Kraft gegeben. Daneben habe sie aber auch Kommentare von Hatern erhalten. Über die habe sie sich aber keine Gedanken gemacht.