Das Studio der Show "The Voice".  Foto: ProSiebenSAT.1

Gerade läuft noch die Talentshow für die Erwachsenen (Sonntagabend, 20.15 Uhr in Sat.1). Im Frühjahr 2021 startet dann die neunte Staffel von "The Voice Kids". Dafür ist von der alten Jury nichts übrig geblieben. Alle Coaches werden ausgetauscht! 

Wie "Bild am Sonntag" berichtet, werden Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier, Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß, der spanisch-deutsche Sänger Álvaro Soler und Singer-Songwriter Wincent Weiss diesmal die Juroren sein.

Michi Beck und Smudo.  Foto:  ProSiebenSAt.1
Stefanie Kloß. Foto: Imago Images/Future Image

Sie nehmen auf den roten Sesseln Platz, die in der "The Voice Kids"-Staffel von 2020 noch von Lena Meyer-Landrut, Sascha, Max Giesinger sowie Florian Sump und Lukas Nimscheck von der Band Deine Freunde belegt wurden.

"Neulinge" ist für diese Jury damit vielleicht eine zu große Beschreibung. Denn: Einige der Coaches haben ja schon Erfahrungen in der Show gesammelt. 

Wincent Weiss.  Foto: Imago Images/Future Image
Álvaro Soler.  Foto: imago images/Schroedter

Michi und Smudo waren schon in fünf Staffeln bei der Erwachsenen-Version von "The Voice of Germany" dabei. Zweimal konnten die Fanta-4-Stars den den Sieg erringen. Stefanie Kloß sitzt derzeit in der aktuellen Staffel mit Yvonne Catterfeld auf dem Doppelstuhl und war zuvor schon als Solo-Coach dabei, 2019 auch bei "The Voice Kids".

Gänzlich neu im "The Voice"-Universum sind aber Wincent Weiss und Álvaro Soler. Ob sich die Youngster (27 bzw. 29 Jahre alt) gegen die erfahrenen Jury-Mitglieder durchsetzen können? 

Bei "The Voice Kids" treten angehende Sängerinnen und Sänger im Alter von acht bis 15 Jahren an.