In der fünften Nacht der Rosen hat Bachelor Niko Griesert die Wahl zwischen Laura, Linda, Karina, Stephie, Mimi (hinten, v.l.), Jacqueline B., Hannah, Denise, Michèle, Jacqueline S. und Esther (vorne, v.l.). Foto: TVNOW

Am Mittwoch ist „Bachelor“-Tag. Und das gilt in diesem Jahr ganz besonders, da RTL dem Publikum mit Niko Griesert einen herrlich netten und zuvorkommenden Rosenkavalier präsentiert, der allen Kandidatinnen versucht, ein gutes Gefühl zu geben. Doch nun wird es auch für ihn langsam ernst. Denn von ehemals 22 Kandidatinnen sind nur noch elf übrig. Und das sind noch immer zehn zu viel.

Lesen Sie auch: „Bachelor“-Anna verrät: In diesen TV-Formaten war ich schon dabei >>

Die fünfte Folge beginnt mit einem Umzug. Aus Berlin geht es für den „Bachelor“-Tross rund 700 Kilometer in den Süden an den Chiemsee. Und dort passiert gleich einiges. Während die anderen Kandidatinnen noch auspacken, schnappt sich Bachelor Niko Kandidatin Jacqueline Siegle aus Göppingen zu einem romantischen Picknick zu zweit. 

Bachelor Niko lädt zu zwei Gruppendates am Chiemsee

Doch auch die anderen Kandidatinnen kommen nicht zu kurz. Erst werden Geburtstagskind Laura, Michèle, Jacqueline B. und Denise zu einem Gruppendate auf die Eislaufbahn gebeten, dann geht es für Jacqueline S., Hannah, Karina, Esther, Linda und Mimi mit dem Bachelor ins Spa. Lediglich Stephie, die in Folge vier bereits ein fast ganztägiges Date inklusive Helikopterflug und Kuss mit Bachelor Niko in Hamburg hatte, ging diesmal leer aus.

Und natürlich behielt der Bachelor nach jedem Gruppendate eine Kandidatin da. Nach dem Eislaufen durfte Michèle de Roos bleiben und sich für ein Candle Light Dinner auf der Eisbahn in ein schickes Kleid werfen, das Niko (oder wahrscheinlich eher die Produktion) ihr mitgebracht hatte.

Michèle de Roos und Bachelor Niko Griesert beim romantischen Date auf der Eisbahn. Foto: TVNow

Den Hauptpreis zog aber Mimi Gwozdz. Seit dem Kennenlernen dürfte jedem Zuschauer klar sein, dass die 26-Jährige ganz weit oben in der Gunst des Bachelors steht. Und auch Mimi selbst machte bereits sehr deutlich, dass sie sich mit Niko etwas festes vorstellen könnte. Oft macht es den Eindruck, dass die beiden am liebsten die Sendung schon abbrechen würden, um keine Zeit zu verlieren. Doch so läuft es beim Bachelor nicht.

„Der Bachelor“: Mimi bekommt das erste Übernachtungsdate

Vor diesem Hintergrund ist es aber nicht überraschend, dass es die 26-Jährige war, die am Ende des Spa-Gruppen-Dates noch bei Bachelor Niko bleiben durfte. Gemeinsam machten sie es sich auf einer Hütte gemütlich und dann kam es endlich zum ersten Kuss zwischen den beiden.

Mimi Gwozdz und Bachelor Niko Griesert beim Schmusen. Foto: TVNow

Doch damit war der Abend noch nicht vorbei, denn Niko lud Mimi zum ersten Übernachtungsdate der Staffel ein! Und die lies sich diese Chance auf Zweisamkeit natürlich nicht nehmen. Erst nach einem gemeinsamen Frühstück kehrte sie zu den anderen Frauen ins Chalet zurück.

Lesen Sie auch: Diese Frauen wollen den neuen „Bachelor“ erobern >>

Dort sollte dann auch die fünfte Nacht der Rosen stattfinden. Welche Frauen Niko weiterlässt und wie viele nach Folge fünf gehen müssen, erfahren Zuschauer am Mittwochabend um 20.15 Uhr auf RTL.