Emma Bunton, Mel B, Mel C, Geri Horner und Victoria Beckham bei einem Auftritt in Köln während ihres ersten Comebacks 2007. imago/Udo Gottschalk

Sie waren die erfolgreichste Girlband der 1990er-Jahre. Mit Songs we „Wannabe“, „Spice up your Life“ und „Viva Forever“ machten sich die Spice Girls einen echten Namen. Doch 2001 löste sich die Band auf. Die fünf Sängerinnen wollten sich auf ihre Solo-Karrieren konzentrieren. Seither gab es immer wieder kleine Comebacks, doch zuletzt war Victoria Beckham (45) so gut wie nie dabei – doch das könnte sich jetzt ändern. Denn Posh Spice hat nun offenbar richtig Lust auf eine Tour!

Alle fünf Spice Girls sind bereit für ein Comeback

Gegenüber dem V-Magazin verriet nämlich Spice Girl Melanie C. (47), dass inzwischen alle fünf Frauen der britischen Erfolgsband bereit für ein Comeback auf der Bühne seien. „Wir reden die ganze Zeit darüber. Die Mädels hatten schon Meetings, und es ist etwas, was wir alle leidenschaftlich wollen“, sagte sie enthusiastisch und klang dabei so, als wären das längst nicht mehr nur Gedankenspiele.

Lesen Sie auch: BTS-Rapper Suga hat sich mit Corona infiziert: Fans fluten Internet mit Genesungswünschen >>

Das Spice-Girls-Comeback bei den Olympischen Spielen 2012 in London. imago/Colorsport

Lesen Sie auch: „Hochzeit auf den ersten Blick“: Nach dem Ehe-Aus mit Manuela sind die Fans sauer auf Ralf  >>

Dass alle fünf Frauen sich ein weiteres Comeback vorstellen können, liegt offenbar auch daran, dass sich Mel C, Mel B, Emma Bunton, Geri Horner und Victoria Beckham aktuell ganz hervorragend verstehen. Das sei – so klang es durch – nicht immer so gewesen. Denn es ist nicht der erste große Comeback-Versuch der Spice Girls seit dem Band-Aus 2001.

Es gab bereits Comeback-Versuche der Spice Girls

Bereits 2007 und 2008 gingen die fünf Frauen gemeinsam auf Tour, die Konzertreihe wurde jedoch abgebrochen. Als offizieller Grund wurden familiäre Verpflichtungen genannt, tatsächlich sollen aber Streitereien hinter den Kulissen der Grund für den Abbruch gewesen sein. Beim einmaligen Comeback bei den Olympischen Spielen 2012 in London waren noch alle fünf dabei, aber schon zum „Wannabe“-Jubiläum 2016 bekam Produzent Eliot Kennedy nur noch Geri Horner, Melanie Brown und Emma Bunton zusammen. Beckham war mit ihrer Modelinie beschäftig, Mel C arbeitete an ihrer Solo-Karriere.

Lesen Sie auch: Die sind aber groß geworden: Danni Büchner postet Weihnachtsfoto mit ihren fünf Kids >>

2018 gab es dann eine erneute Reunion, bei der dann nur noch Victoria Beckham fehlte. Und nun klingt es, als würden endlich wieder alle Spice Girls zusammenfinden. Die Fans dürfte es freuen.