Die Kandidatinnen und Kandidaten von „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“.
Die Kandidatinnen und Kandidaten von „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“. RTL2

Im Herbst wartet der TV-Sender RTL2 mit einer brandneuen Show auf: „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“ lautet der selbsterklärende Titel des Formats, für das der Sender neben selbst produzierten Reality-Stars auch andere bekannte TV-Gesichter gewonnen hat. Nun wurden alle Namen und auch das Konzept verkündet.

„Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“: Anleihen aus anderen Formaten

Anleihen für „Skate Fever“ finden sich in verschiedenen Formaten: Es ist eine Tanz-Show wie „Let's Dance“ und hat eine Zusatzkomponente unter den Füßen wie „Dancing on Ice“. Beide Shows liefen beim vom Schwestersender RTL. Die Rollschuh-Variante steigt nun aber bei RTL2.

Die Regeln lauten dabei wie folgt: Die 16 Promis werden in acht Teams aufgeteilt und treten in mehreren Shows gegeneinander an, um am Ende den begehrten Rollschuh-Pokal einzuheimsen. Dafür müssen sie mit erfahrenen Rollschuh-Coaches Choreografien vorbereiten und vorführen. Doch es gibt noch eine zweite Komponente: sogenannte Challenges, also Aufgaben in denen sich die Promis messen müssen. Dabei sollen Schnelligkeit, Koordination und Geschicklichkeit im Mittelpunkt stehen. Sowohl für die Choreografien, als auch für die Challenges gibt es Punkte, die am Ende über den Verbleib in der Show entscheiden.

Jetzt auch lesen: Vor dem Abnehm-Erfolg war er der Jojo-Calli: Reiner Calmund spricht über seinen Kampf gegen die Kilos! >>

Auch 80-Euro-Waldi ist bei bei „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“ dabei.
Auch 80-Euro-Waldi ist bei bei „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“ dabei. RTL2

Lesen Sie auch: „Are you the One“ löst auf: Calvin Kleinen und DIESE drei anderen Reality-Stars sind bei der Promi-Staffel dabei! >>

„Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“: Diese Stars sind dabei

Und welche Promis sind nun dabei? Die Bandbreite ist groß: Von hausgemachten RTL2-Reality-Stars wie Janine Pink („Köln 50667“), Tobi Wegener, Melissa Damilia und Adriano Salvaggio (alle drei „Love Island“), über die ehemaligen GNTM-Kandidatinnen Gisele Oppermann und Klaudia Giez bis hin zum „Bares für Rares“-Kult-Händler Walter „Waldi“ Lehnertz.

Aus dem Kosmos des Schwestersenders RTL kommen zudem Ex-Bachelor Andrej Mangold, Ex-Dschungelcamperin Linda Nobat, der ehemalige „Prince Charming“-Anwärter Manfred Karacsonyi, DSDS-Sieger Prince Damien und auch Schlagersängerin Anna-Carina Woitschack. Die heutige Frau von Stefan Mross hat sich einst auch einmal bei DSDS versucht. 2011, als Pietro Lombardi gewann, wurde sie Achte.

Lesen Sie auch: Michael Wendler: Wieder Interview mit rechtem Sender – dort spricht er über Corona und bettelt um Anerkennung! >>

Bei „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“ ist Gülcan Kamps wieder im Fernsehen zu sehen.
Bei „Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“ ist Gülcan Kamps wieder im Fernsehen zu sehen. RTL2

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“-Baby unterwegs: Denise Munding und Nils Dwortzak >>

Das Feld komplettieren Stand-Up Komikerin Janina Korn, die im vergangenen Jahr auch im „Sommerhaus der Stars“ gewesen ist, die Viva-Moderations-Legende Gülcan Kamps, sowie Ex-Schwimmer Thomas Rupprath und der ehemalige Fußballer Thorsten Legat.

„Skate Fever – Stars auf Rollschuhen“: Jury-Besetzung noch nicht bekannt

Während auch die Rolle der Moderatorin bereits an Lola Weippert vergeben ist, hält RTL2 noch mit der Besetzung der Jury hinterm Berg. Sie soll jedenfalls „erfahren und kompetent“ sein, heißt es. Wann genau es mit der Show losgeht, ist ebenfalls noch unklar. Der Sender gibt als Zeitraum Herbst 2022 an. Etwas Geduld ist also noch gefragt.

Lesen Sie auch: Erster „Let's Dance“-Vertrag unterschrieben? Ex-GNTM-Model Nathalie Volk soll bei der RTL-Tanzshow dabei sein >>