18 Jahre nach dem Ende ihrer ersten Beziehung haben die US-Stars Jennifer Lopez und Ben Affleck geheiratet.
18 Jahre nach dem Ende ihrer ersten Beziehung haben die US-Stars Jennifer Lopez und Ben Affleck geheiratet. ZVG

„Wir haben es getan!“ Jennifer Lopez bestätigte jetzt mit einem Online-Statement, dass die Berichte ihrer Geheim-Hochzeit mit Ben Affleck in Vegas stimmen. Und dass J.Lo nun J.Aff heißt.

In ihrem Newsletter „On The JLO” teilte die 52-Jährige mit ihren Fans und dem Rest der Welt intime Details ihres Ja-Worts aus der „Little White Wedding Chapel“. Darunter postete die Schauspielerin auch Fotos und Videos des Paares vom Hochzeitstag – darunter eines von Ben, wie er im Badezimmer der Kapelle sich fertig macht sowie mehrere von Jennifer im Brautkleid. Lopez dazu: „Liebe ist wunderschön. Liebe ist gütig. Und wie sich herausstellt, ist Liebe geduldig. 20 Jahre Geduld!“

Lesen Sie auch: So kühlen Sie Ihre Wohnung richtig: Fünf Tipps und Tricks, die wirklich bei der Mörder-Hitze helfen

Auf ihren Videos vor dem Ja-Wort zeigt sich Lopez in ihrem einfachen, aber eleganten weißen Kleid im Badezimmer.
Auf ihren Videos vor dem Ja-Wort zeigt sich Lopez in ihrem einfachen, aber eleganten weißen Kleid im Badezimmer. ZVG

Die neue „Mrs. Jennifer Lynn Affleck“ (so unterschrieb sie ihr Statement) enthüllte, dass sie die Heirat im kleinsten Kreis genau so gewollt hatte: „Letzte Nacht sind wir nach Vegas geflogen und haben uns mit vier weiteren Paaren um eine Heiratslizenz angestellt. Wir alle haben dieselbe Reise in die Hochzeitshauptstadt der Welt gemacht.“ Lopez verriet weiter, dass darunter auch ein schwules Paar war, das hinter ihnen Händchen hielt: „Vor uns stand ein junges Paar, dass drei Stunden mit dem Auto angereist war. Es war der 2. Geburtstag ihres Kindes und wir alle wollten nur eines: Dass die Welt uns als Partner anerkennt und dass wir der Welt unsere Liebe verkünden – durch das uralte und fast universelle Symbol der Ehe“.

Ben Affleck und Jennifer Lopez haben geheiratet

Lopez schrieb, dass sie und Ben zu ihrem eigenen Hochzeitstermin zu spät gekommen waren: „Wir haben es gerade noch zur Little White Wedding Chapel um Mitternacht geschafft. Sie sind netterweise für uns etwas länger geöffnet geblieben und haben uns im rosa Cadillac von der Tür Fotos machen lassen. Der wurde einst scheinbar vom King selbst gefahren. Eigentlich wollten wir, dass Elvis vorbeischaut. Doch das kostet extra und er war bereits im Bett“.

Als Trauzeugen waren Jennifers Kinder Max und Emme (beide 14) und ihre Mutter Guadalupe mit dabei. Für Lopez war es die ultimative Traumhochzeit: „Mit den besten Trauzeugen, die man sich vorstellen kann, einem Kleid aus einem alten Film und einer Jacke aus Bens Schrank haben wir uns unsere eigenen Ehegelübde in der kleinen Kapelle vorgelesen. Dann haben wir uns gegenseitig die Ringe, die wir den Rest unseres Lebens tragen werden, an die Finger gesteckt. Es war die beste Hochzeit, die ich mir hätte ausmalen können. Es war die, die wir vor langer Zeit erträumt und sie nach langer Zeit endlich, endlich wahr werden lassen haben (in den Augen des Staates Nevada, einem rosa Cabrio und für einander)“.

Lesen Sie auch: Brad Pitt: „Keiner glaubt mir, dass ich an Gesichtsblindheit leide“

Lopez erklärte dann, warum sie keine riesige Hollywood-Zeremonie mit allem Drum und Dran gebraucht hat: „Wenn die Liebe echt ist, dann ist das einzige was in der Ehe zählt, dass man einander hat. Das Versprechen, sich zu lieben, sich um den anderen zu kümmern, sich zu verstehen, geduldig zu sein, liebevoll und gut zueinander. Wir hatten das und so viel mehr. Die beste Nacht unseres Lebens“.  Dann bedankte sie sich noch einmal bei den Betreibern der White Chapel für ein paar Extrawürste: „Danke, dass ihr mich in eurem Pausenraum habt umziehen lassen und dass Ben sich im Männerklo anziehen durfte! Sie hatten recht, als sie sagte ‚Alles was ihr braucht, ist Liebe!“

Jennifer Lopez und Ben Affleck waren schon einmal von 2002 bis 2004 verlobt.
Jennifer Lopez und Ben Affleck waren schon einmal von 2002 bis 2004 verlobt. Doug Kanter/AFP

Lopez endete  damit, wofür sie besonders dankbar ist: „Wir haben eine neue, wundervolle Familie mit fünf Kindern. Und wir haben ein Leben, auf das wir uns noch mehr freuen können. Du musst nur lange genug warten und vielleicht findest du dann den besten Moment deines Lebens. Der war eine Fahrt durch Las Vegas um 0.30 Uhr morgens im Liebesrausch, mit deinen Kindern und Demjenigen, mit dem du für immer zusammen sein wirst. Liebe ist großartig, vielleicht die allerbeste Sache – und wert, darauf zu warten!“

Jennifer nahm den Namen von Ben Affleck an

Auf ihren Videos vor dem Ja-Wort zeigt sich Lopez in ihrem einfachen, aber eleganten weißen Kleid im Badezimmer: „Ich fühl mich unglaublich toll und aufgeregt“. Afflecks Umkleideraum war weniger luxuriös, ein heruntergekommenes Herren-WC, in dem er in seinen weißen Anzug wechselte. „Bennifer“ hatten sich Samstagabend kurz vor der Hochzeit ihre Heiratslizenz vom Standesamt Clark County besorgt.

Laut der Lizenz hat die Braut auch den Nachnamen des Bräutigams übernommen und heißt offiziell nun Jennifer Affleck. Diesen Plan hatte sie bereits vor 20 Jahren, als sie das erste Mal mit Affleck verlobt war. In einem TV-Interview mit „Access Hollywood“ hatte sie verraten, dass sie zwar Lopez als Künstlernamen behalten aber offiziell als Jennifer Affleck durchs Leben gehen will: „Ich werde zu J.Aff. Allerdings klingt das nicht ganz so cool wie J.Lo.“