Die Schauspieler und ehemaligen Serien-Geschwister Shannen Doherty und Jason Priestley Foto: Schulze/Gombert/dpa-Zentralbild/epa/dpa

Seitdem ihr Brustkrebs zurückgekehrt ist, schweigt sie über ihren Gesundheitszustand. Doch jetzt verrät Shannen Dohertys „Beverlys Hills 90210“-Serienbruder, wie es ihr geht. Jason Priestley in der TV-Show „Studio 10”: „Als ich das letzte Mal mit ihr gesprochen habe, war sie guter Dinge. Sie ist eine taffe Frau und eine Kämpferin. Ich weiß, sie wird dagegen so hart kämpfen, wie es nur geht.“

Der 51-Jahrige, der in der 90er Jahre Kultserie Brandon Walsh (Doherty war seine Zwillingsschwester Brenda) gespielt hatte, verriet, dass er sich regelmäßig bei seiner Kollegin meldet. Die 49-Jährige hatte 2017 ihren Brustkrebs in die Schranken weisen können. Doch im Februar stellten die Ärzte bei ihr fest, dass das tödliche Leiden zurückgekommen war.

Doherty gab das in der „Good Morning America“-TV Show bekannt: „Es wird bald eh herauskommen. Ich habe Brustkrebs Stufe IV. Mein Krebs ist zurück. Ich habe es noch gar nicht richtig verarbeitet. Es ist eine bittere Pille, die ich zu schlucken habe.“ Danach gab sie – anders als beim ersten Fight gegen den Krebs – kaum noch Updates auf Social Media.