Willi und Jasmin Herren waren bis zu seinem Tod verheiratet. Imago/Future Image

Der Todestag von Willi Herren rückt immer näher. Am 20. April des vergangenen Jahres wurde der bekannte deutsche Entertainer tot in seiner Wohnung aufgefunden. Seither tobt zwischen seiner Witwe Jasmin und Willi Herrens Tochter Alessia ein Streit um die Deutungshoheit und das Andenken des Schauspielers, Schlagersängers und Reality-Stars. Dieser Zoff bekommt nun eine überraschende Wendung: Jasmin Herren sagte ihr Gedenkkonzert in Hamm ab!

Jasmin Herren hatte Gedenkveranstaltung für verstorbenen Willi Herren geplant

Im Podcast „Lose Luder“ hatte Jasmin Herren ihre Gedenkkonzert-Pläne erstmals öffentlich gemacht, als sie in diesem Januar im Dschungelcamp gewesen ist, hatte sie die Pläne noch einmal konkretisiert. Im Juni sollte ein Konzert in Hamm stattfinden, auf dem sie zusammen mit Willis Fans Abschied von ihm nehmen können. Doch dazu wird es nicht mehr kommen.

In einer langen Instagram-Story am Donnerstagabend sagte sie die Gedenkveranstaltung für Willi Herren ab, schien darüber aber gar nicht traurig zu sein. Jasmin: „Diesmal fällt es mir nicht schwer. Ich möchte euch relativ fröhlich mitteilen, dass ich die Gedenkveranstaltung für meinen Mann am 17. Juni nicht mehr machen werde.“

Jetzt auch lesen: Georgina Fleur brutal zusammengeschlagen: Hat ihr Ex Kubilay Özdemir sie so zugerichtet? >>

Jasmin Herren sprach im Dschungelcamp mehrfach über ihren verstorbenen Mann Willi Herren. RTL

Jetzt auch lesen: „Noch nie im Leben so dick gewesen“: Pietro Lombardi spricht brutal ehrlich über sein Gewicht >>

Sie habe sich dagegen entschieden und alles, was zu diesem Zweck bereits produziert war, weggeschmissen sagte sie. „Das war meine Art der Verarbeitung scheinbar.“ Das gilt freilich nicht für den Song „Du lebst in mir“, den Jasmin bereits im Januar in Gedenken an Willi Herren veröffentlichte.

Jasmin Herren: Ich kann Willi zuhause gedenken

Jasmin Herren befindet: „Ich kann jederzeit gedenken. Das kann ich zuhause machen und jeder von euch auch.“ Die 44-Jährige möchte lieber positiv in eine neue Zukunft starten und habe auf diesem Wege bereits die ersten Schritte gemacht, wie die Fans unter anderem im Dschungelcamp sehen konnten. Dort sprach sie mehrfach über den verstorbenen Willi Herren und verkündete auch, dass der Entertainer an Benzodiazepinen gestorben ist.

Und dementsprechend wir im Juni dennoch ein Event im Hamm stattfindet, wie Jasmin Herren verkündet. Details verriet Willi Herrens Wittwe, die selbst Schlagersängerin ist, jedoch nicht. Diese würden in den kommenden Wochen noch bekanntgegeben werden.

Jetzt auch lesen: TV-Hammer angekündigt! Bald gibt es neue Folgen von „Takeshi's Castle“ >>

Nach der Ankündigung sagte Jasmin Herren noch: „Ich bin scheiße-erleichtert, dass ich das endlich sagen durfte. Ich scheine mich echt langsam wiederzufinden.“ Das wäre ihr nach dem Verlust ihres Mannes nur zu wünschen.