US-Schauspielerin Jamie Lee Curtis hat jetzt zwei Töchter. Imago/Rich Polk

"Wir haben mit Erstaunen und Stolz zugesehen, wie aus unserem Sohn Thomas unsere Tochter Ruby wurde." In einem Interview mit AARP Magazine enthüllt Jamie Lee Curtis, dass ihre 25-jährige Tochter trans ist und den Übergang von Mann zur Frau hinter sich hat.

Tochter Ruby mied stets das Rampenlicht

Die 62-Jährige und ihr Mann Christopher Guest hatten nach Problemen, schwanger zu werden, sowohl Ruby als auch deren Schwester Annie (34) adoptiert. Beide Kinder hatten im Laufe der Jahre das Rampenlicht gemieden. Laut Curtis bekam sie von Ruby die Erlaubnis, über sie öffentlich zu sprechen. Die Schauspielerin: „Ich habe diese alte Idee, dass das Geschlecht festgelegt ist, verworfen. Stattdessen glaube ich nun, dass das Leben eine ständige Metamorphose ist.“

Curtis verriet auch, dass Ruby bald heiraten wird: „Sie wird sich nächstes Jahr das Ja-Wort geben, und ich werde die Zeremonie durchführen.“ Ob es sich bei Rubys Partner um einen Mann oder eine Frau handelt, ließ Curtis offen. 2019 hatte Ruby – damals noch als Thomas – auf Twitter ein Foto mit ihm und einer Freundin geteilt.

Lesen Sie auch: Jamie Lee Curtis verheiratet todkranken Fan >>

Curtis hatte sich bereits in der Vergangenheit für LGBTQ+ Rechte eingesetzt. Dem Magazin Pride Source verriet die Tochter der Hollywood-Legenden Tony Curtis und Janet Leigh, dass „ich mit homosexuellen Menschen um mich herum aufgewachsen bin und es für mich total normal ist“.