In den letzten Tagen spielte sich ein Instagram-Drama um Céline Bethmann, Mats und Cathy Hummels ab. Imago/Apress(2)/Revierfoto

Seit einigen Tagen zieht das mutmaßliche Beziehungsdrama um Cathy und Mats Hummels, sowie die ehemalige GNTM-Siegerin Céline Bethmann seine Kreise. Was genau sich hinter den Kulissen zugetragen hat – und vielleicht auch noch zuträgt, ist zu großen Teilen Spekulation, doch die Öffentlichkeit scheint die Schuldige an dem Drama, dass sich die vergangen Tage auf Instagram abgespielt hat, schon gefunden zu haben. Und diese Schuldzuweisung folgt einem alten, falschen Muster.

Das Instargam-Drama zwischen Céline Bethmann und Cathy und Mats Hummels

Lange gab es wenig Fakten zum Beziehungsstatus von Mats und Cathy Hummels. Das änderte sich, als Model Céline Bethmann den BVB-Innenverteidiger in einer Instagram-Story markierte – und Mats Hummels‘ Frau Cathy in einem Posting darauf Bezug nahm.

Einen Tag später bestätigte Céline Bethmann dann in einem Interview ein „Dinner-Date“ mit Mats Hummels gehabt zu haben. Kurz darauf teilte Cathy Hummels dann einen Screenshot, der eine Kontaktaufnahme von Céline Bethmann zeigen soll. Das Model bezeichnete diese Behauptung als „Fake News“ und teilte kurz darauf einen Screenshot, der einen Chat mit Mats Hummels zeigen soll, in dem er ihr versichern soll, Single zu sein.

Mehr Fakten gibt es zu dem Fall nicht, dafür bereits jede Menge Hass! Und der zielt vor allem auf eine Person ab: Céline Bethmann. Und diese Auswahl der Schuldigen, folgt einem alten, in unserer Gesellschaft weit verbreiteten Muster.

Lesen Sie auch: „Fuck you Putin“: Wie Berlins Graffiti-Künstler Farbe bekennen. Wo man die Graffitis findet>>

Zwar weiß niemand, was vorgefallen ist: Ob da etwas lief zwischen dem Fußballer und dem Model – ob die Ehe der Hummels‘ tatsächlich nicht existiert und nicht nur auf dem Papier, wie es die Bild seit Monaten schreibt. Doch schaut man in die Kommentarspalten auf Facebook und Instagram zu Artikeln, die sich mit dem Thema befassen – oder auf die Kanäle der Beteiligten, so wird klar, welche Erzählung längst wieder die Runde macht: Eine Frau wird mit einem möglicherweise vergebenen Mann intim und zerstört so die Ehe, die Familie.

Lesen Sie auch: Familienministerin Spiegel bittet um Entschuldigung – und bleibt im Amt >>

Das Netz erklärt Céline Bethmann zur Homewreckerin

Diese Frauen werden im englischsprachigen Raum oft als „Homewrecker“ bezeichnet, die beste deutsche Übersetzung ist laut der thüringischen Journalistin Nhi Le „Ehezerstörerin“. Der Ehezerstörerin wird in so einem Fall von der Öffentlichkeit die komplette Schuld an dem Drama zugesprochen, während der Ehemann, meist fein raus ist. Ein prominentes Beispiel ist die Affäre von Bill Clinton mit Monica Lewinsky, doch auch in Hollywood gibt es immer wieder ähnliche Beispiele.

Jetzt auch lesen: „Bares für Rares“-Star Fabian Kahl vermisst seinen Händler-Kollegen Ludwig Hofmaier >>

Jetzt auch lesen: Stefan Raabs Turmspringen kehrt zurück – aber nicht mehr bei Pro7, sondern bei RTL! >>

Dabei hätte die Situation in dem Fall nicht klarer sein können. Clinton hatte seine Frau betrogen, Lewinsky war eine alleinstehende Frau. Dennoch geriet sie in den Fokus der Öffentlichkeit. In solchen Frauen werden die Männer oft als wehrlose Wesen dargestellt, die von Frauen verführt werden, fast machtlos sind. Dabei ist die Realität oft eine andere. Clinton war als US-Präsident in einer machtvollen Position. Lewinsky als Praktikantin ganz sicher nicht.

Céline Bethmann wird im Netz rauf und runter beleidigt

Doch zurück zum aktuellen Instagram-Drama um Cathy und Mats Hummels und Céline Bethmann. Hier sind anders als im Falle Clinton keine Details bekannt. Doch alleine das Fakten-Gerüst führt bereits dazu, dass das 23-Jahre alte Model als „Homewreckerin“ ausgemacht und immer wieder harsch beleidigt wird.

Auf ihrer eigenen Instagram-Seite, die für sie eine wichtige Einnahmequelle ist, musste sie bereits die Kommentar-Funktion ausstellen, während Mats Hummels ein Foto teilt, das zeigt, dass er ein Spiel des FC Liverpool guckt. Dafür kommentieren Hater auf den Profilen von Mats und Cathy Hummels nun über die GNTM-Siegerin, bewerten ihren Körper, schießen gegen Bethmann. Wie es im Nachrichtenpostfach der 23-Jährigen aussehen mag, dürfte sich jeglicher Vorstellungskraft entziehen.

Lesen Sie auch: Andreas Gabalier macht im Fernsehen den Corona-Schwurbler – Giovanni Zarrella widerspricht! >>

Und so kann Céline Bethmanns geposteter Screenshot, der den Chat mit Mats Hummels zeigen soll, fast als letzter Versuch des Selbstschutzes gewertet werden, als letzter Versuch aus dem Fokus des Hasses zu kommen, in dem schon so viele Frauen vor ihr waren. Denn sie schrieb zu dem vermeintlichen Beweis, das Mats Hummels Single sei: „Und damit bin ich raus.“ Die Gesellschaft wird das vermutlich leider anders sehen.