Georgina Fleur und Kubilay Özdemir trugen ihren Streit immer wieder öffentlich aus. TVNow

Fans und Follower von Georgina Fleur haben es kommen sehen. Nach Monaten zeigte sich die Trash-TV-Prinzessin zuletzt immer wieder mit ihrem (Ex-)Freund Kubilay Özdemir, der auch der Vater ihrer kleinen Tochter ist. Fans waren direkt in Sorge, dass sich Georgina wieder auf die toxische Beziehung einlassen könnte. Noch vor wenigen Tagen beschwichtigte sie, doch inzwischen dürfte der Frieden längst wieder vorbei sein, wie ein Blick auf Instagram verrät.

Lesen Sie auch: „Donnerlittchen!“ Diamant-Collier bei „Bares für Rares“ sorgt für krassen Schock – und für einen noch mächtigeren Deal - mit VIDEO >>

Rückblick: So toxisch war die Beziehung zwischen Georgina Fleur und Kubilay Özdemir

Wie toxisch die Beziehung zwischen Georgina Fleur und Kubilay Özdemir war (oder wohl noch ist) bekamen Fans erstmals großflächig im „Sommerhaus der Stars 2020“ zu sehen, als die beiden immer wieder stritten und vor allem Kubilay ein Bier nach dem anderen trank. In der Folge stritten sich die beiden immer wieder öffentlich über Instagram oder auch bei der zwischenzeitlich beliebten App Clubhouse. Es ging um Gewalt, psychische Probleme, Alkohol, Drogen und vieles mehr.

Lesen Sie auch: „The Masked Dancer“: Das Geheimnis ist endlich gelüftet! DIESE Stars sind in der neuen Masken-Show auf jeden Fall dabei >>

Georgina Fleur fühlt sich auch mit Kind richtig wohl in Dubai. Instagram/Georgina Fleur

Lesen Sie auch: Michael Wendler und Laura Müller: DAS steckt hinter ihrer Mega-Ankündigung >>

Im Laufe von Georginas Schwangerschaft, schien sich die langjährige TV-Darstellerin eigentlich von Kubilay losgesagt zu haben. Sie wirkte in ihrem Auftreten gefestigt, sicher - und die Fans freuten sich für sie und ihre Tochter. Doch nun scheint wieder ein heftiges Gewitter über sie hineingebrochen zu sein.

Was ist zwischen Georgina und Kubilay vorgefallen?

Was genau vorgefallen ist, ist unklar. Doch verschiedene Instagram-Storys von Georgina und Kubilay lassen vermuten, dass es wieder richtig gekracht hat. Zunächst postete Georgina einen Screenshot eines Newsartikels, der über neue Strafen für Kryptowährungsbetrug in den Vereinigten Arabischen Emiraten in denen das Emirat Dubai liegt, berichtete. Georgina schrieb dazu: „Dubai ist das falsche Land für dich“ und markierte Kubilay.

Lesen Sie auch: „Star Wars“-Hammer: Kehrt Harrison Ford noch einmal als Han Solo zurück? >>

Georgina Fleur zeigt ihre Tochter auf Instagram nie von vorne. Instagram/georginafleur.tv

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“-Schönling Björn: Jetzt zeigt er seinen Fans seine neue Liebe >>

Der wiederum postete in seiner Story ein Foto, dass zerschnittene Klamotten, einen zerrissenen Impfpass und zwei stark beschädigte Handys zeigt. Dazu schrieb er: „Weshalb macht sie das?“ Damit ließ er Fans zunächst mit vielen Fragen zurück. Hat Georgina tatsächlich seinen Impfpass und seine Handys zerstört? Und warum? Was könnte sich Georgina damit versprochen haben, ihm seine Impfnachweise zu nehmen. 

Georgina Fleur lächelt den öffentlichen Streit auf Instagram weg

Eine Antwort gibt werde Kubilay noch Georgina. Wie so oft bemüht sich Georgina, den in die Öffentlichkeit getragenen Streit wegzulächeln. Am Sonntag meldete sie sich mit Neujahrsgrüßen bei ihren Fans und zeigte sich mit ihrer Mutter beim Babysachen shoppen. Von Kubilay war keine Spur. Der hingegen wütete auf Instagram herum und zeigte sich mehrfach mit sehr kleinen Augen beim Öffnen von Champagner-Flaschen. 

Lesen Sie auch: „Die Geissens“ legen wieder los: DAS bekommen die Fans der Protz-Familie in Staffel 20 zu sehen! >>

Viele Fans zeigen sich nach diesen Bildern besorgt in den sozialen Netzwerken und hoffen, dass die beiden nach dem offenbar neuerlichen Streit nun endlich die Reißleine ziehen. Doch ob das wirklich passiert, steht in den Sternen.