Manchmal wird es live richtig peinlich – im Fernsehen und im Netz. Youtube

Im Fernsehen, da klappt immer alles. Na ja, fast immer. Für ihre Fähigkeit, live vor der Kamera zu agieren, teilweise vor einem Millionen-Publikum, kann man die TV-Profis nur bewundern. Da beruhigt es doch fast, dass eben doch nicht immer alles gut geht. 

Denn live vor der Kamera zu stehen, hat einen Nachteil: Man kann es hinterher nicht mehr reparieren. Das Youtube-Portal „Gibts nicht“  hat solche Fails gesammelt.

Lesen Sie auch: Das Finale von „Hochzeit auf den ersten Blick“: Ehe oder Scheidung – diese Paare bleiben zusammen! >>

So werden wir Zeuge, wie ein Rennfahrer versucht, durch seine Maske zu trinken. Oder wie ein angeblich vegetarischer Hund  seine Besitzer in einer Talkshow blamiert.

Zum Schreien komisch ist, wie ein Techniker der Moderatorin durchs Ohr leckt, damit der Kopfhörer hält. Wunderbar ist auch, wenn in einer Live-Kochshow das Gericht komplett schiefgeht. Oder kleine Äffchen die Brüste der Moderatorin entblößen ... 

Aber schauen Sie doch einfach selbst:

Sie mögen es lieber rührend? Kein Problem: Wenn Tiere nach Jahren mit ihren Besitzern wiedervereinigt werden, bliebt kein Auge trocken.  Hier ein paar bewegende Beispiele: 

Lesen Sie auch: Echt jetzt? DARUM heißt Mario Götzes kleiner Sohn Rome – und dass sagt seine Ann-Kathrin >>