Ex-DSDS-Star Melody Haase kann es nicht fassen. Nach der Beauty-Behandlung kann sie ihren Mund nicht mehr schließen. RTL, Instagram/Melody Haase

Die Berlinerin Melody Haase steht bereits seit einigen Jahren in der Öffentlichkeit. 2014 hatte sie es im Alter von 19 Jahren bei DSDS versucht, dabei einige Skandälchen Produziert und es immerhin in die Mottoshows geschafft. Seither tingelte sie ein bisschen durch die Formate. 2015 war sie in der österreichischen Dating-Show „Rendezvous im Paradies“, zwei Jahre später bei „Adam sucht Eva“ und im Jahr 2020 gewann sie zusammen mit Xenia von Sachsen die erste Staffel der „Couple Challenge“, was ihr 2021 einen Auftritt bei „Ex on the Beach“ einbrachte.

Lesen Sie auch: Riccardo Simonetti sucht jetzt für das ZDF Deutschlands neuen „Make-up-Star“ >>

In dieser Zeit veränderte sich auch das Aussehen der Berlinerin immer wieder. Sie unterzog sich mehreren Eingriffen. Sie ließ sich unter anderem ihre Nase machen, Fett absaugen und immer wieder den Po vergrößern. Und auch ihre Lippen ließ sie immer wieder unterspritzen. Doch diesmal ging das gar nicht gut, wie sie ihren Fans auf Instagram berichtete.

Melody Haase Beauty-Unfall in Berlin

Ohne den Namen zu nennen, erzählte Melody von dem Besuch bei „einer sehr bekannten Beauty Bar“ in Berlin, wo sie für 1000 Euro ihren alten Lipfiller auflösen und sich die Lippen neu machen wollte. Das Ergebnis war aber so schockierend, dass sie das Video zunächst nur mit einer OP-Maske vor dem Gesicht aufnahm. Melody noch halbwegs diplomatisch: „Das Ergebnis war nicht sonderlich zufriedenstellend.“

Lesen Sie auch: Ist das sein Ernst? Mega-Star Tom Holland würde gerne mal ins Dschungelcamp – DAS ist der Grund >>

Melody Haase war im vergangenen Jahr bei „Ex on the Beach“ dabei. RTL

Lesen Sie auch: „Super Bowl“-Panne: HIER spuckt Heidi Klum einen Ekel-Hot Dog in einen Mülleimer >>

Doch dabei blieb es nicht. Die ehemalige DSDS-Kandidatin befand: „Ich sehe einfach so dumm aus. Das ist auch keine Geschmackssache. Ich sehe viel schlimmer aus als vorher.“ Der Punkt, an dem sie darüber lachen könne, sei längst vorbei, sagt sie und machte deutlich: „Ich sehe aus wie eine Sexpuppe!“

Melody Haase zeigte ihren Followern ihre verunglückte Lippe

Weil offenbar viele Follower gefragt hatten, lüftete Melody Haase dann doch einmal kurz ihre OP-Maske und demonstrierte, dass sie nach dem Eingriff einfach nicht in der Lage war, ihren Mund zu schließen. Dann erhob sie noch mehrere Vorwürfe gegen die Beauty-Bar. Negative Bewertungen bei Google sollen gelöscht, positive erkauft worden sein. Den Namen nannte sie aber auch dann nicht, da sie keine Lust habe, den Betreibern die Möglichkeit zu geben, „das schönzureden“.

Lesen Sie auch: Zwei Kanäle und viel Bettelei: SO viel Kohle machen Michael Wendler und Laura Müller auf Onlyfans im Monat >>

Zum Abschluss teilte Melody noch den Post einer Schönheits-Praxis in Düsseldorf, die die Fehler bei Melodys Behandlung zu analysieren versuchte. Vielleicht lässt das Reality-Sternchen ihre Lippe ja dort noch einmal retten.