Mutiges Bekenntnis von Jolina beim Lagerfeuer-Talk, und starke Reaktion von Gigi.
Mutiges Bekenntnis von Jolina beim Lagerfeuer-Talk, und starke Reaktion von Gigi. twitter/RTL_com

Die einen kennen Jolina Mennen schon seit Jahren, die anderen hatten vor der aktuellen Dschungelcamp-Ausgabe noch nie von ihr gehört. Doch nach dem Lagerfeuer-Talk mit Gigi sind beide Stars in den sozialen Medien – und werden ausgiebig gefeiert.

Lesen Sie dazu jetzt auch: Ex-Dschungelkönigin Maren Gilzer klagt IBES-Macher an: Im Dschungelcamp wird manipuliert! >>

Lesen Sie auch: Lola Weippert: Erst in Südafrika ausgeraubt, dann fällt der Hass-Mob im Netz über sie her >>

Diese Begegnung zwischen den beiden IBES-Teilnehmern hinterlässt Eindruck offenbar auch beim Sender RTL, der die Szene gleich auf Twitter stellte. Worum geht’s? Ohne jede Scheu spricht Jolina über ihre Transition – (das Wort spricht sie Denglisch: Tränsischn aus) – und hinterlässt die Reality-TV-erprobte Mitkandidatin Cecilia sprachlos und mit offenem Mund. Ganz anders Gigi.

„Wasch, du warscht ’n Typ?“ Starke Reaktion von Dschungelcamp-Kandidat Gigi auf Jolinas Bekenntnis

Der antwortet: „Wasch, du warscht ’n Typ?“, schwäbelt der Stuttgarter Influencer mit zugeneigtem Blick, der echtes Interesse widerspiegelt. „Biologisch ja“, antwortet Jolina. „Du hattescht schon mal ’en Penis?“, fragt Gigi – und setzt gleich hinterher: „Stark“.

Lesen Sie auch: Dschungelcamp: Ist Lucas Cordalis zu langweilig für IBES? Daniela Katzenberger beschwichtigt die Fans >>

Später drückt Jolina vor der Kamera ihre Freude darüber auf, dass Gigi sie einfach als sie selbst wahrgenommen hat. „Das ist genau das, wofür ich jahrelang gekämpft hab“, so die Transfrau, deren Entwicklung ihre Fans in den sozialen Medien verfolgt hatten. Bereits mit drei, vier Jahren hatte sie wahrgenommen, dass sie nicht der Junge wahr, als den man sie bei der Geburt einsortiert hatte.

IBES-Kandidatin Jolina hatte sich als „irgendeine Trulla aus dem Internet“ vorgestellt

Bereits am Vortag hatte sich Jolina mit ihrer Vorstellung, sie sei „irgendeine Trulla aus dem Internet“, viele Lacher und Sympathien auf sich gezogen.

Doch das ungewöhnlich offene Gespräch und die zugeneigte Reaktion von Gigi lässt #Jolina auf Twitter trenden. Die Reaktionen der IBES-Fans sind umwerfend.

Lesen Sie auch: Dschungelcamp-Zoff um die Belohnung: Wenn Fleischesser plötzlich neidisch auf Veganer werden >>

Das Dschungelcamp war am Freitag nach Startschwierigkeiten gestartet: Schauspieler Martin Semmelrogge durfte offenbar wegen seines Vorstrafenregisters nicht einreisen. Für ihn sprang Djamila Rowe ein, die bereits 2021 an der Dschungelshow teilgenommen hatte.

Lesen Sie auch: Muttis am Laufsteg der Berlin Fashion Week: Ist das die neue Promi-Mode?>>