Hugh Jackman ist mit dem Coronavirus infiziert. Dies gab der 53-Jährige am Dienstag auf Twitter bekannt. Greg Allen/Invision/AP/dpa

Eine Omikron-Welle erobert New York und macht auch vorm Broadway nicht halt. Jetzt hat es einen der größten und beliebtesten Stars erwischt: Hugh Jackman. Der verkündet auf Twitter, dass er positiv auf Covid-19 getestet wurde und vorläufig nicht mehr die Hauptrolle im Musical „The Music Man“ spielen kann. Der 53-Jährige schrieb über seine Video-Ankündigung an seine knapp 15 Millionen Fans: „Ich wollte, dass ihr es von mir direkt hört. Mein Test ergab, dass ich Covid positiv bin. Nur milde Symptome…ich freue ich darauf, wenn ich wieder zurückkommen kann zum Music Man.“

Im Video verriet Jackman mehr Details zu seinem Zustand und konnte seine besorgten Fans beruhigen: „Meine Symptome entsprechen denen eines Schnupfens. Ich habe Halskratzen und mir läuft die Nase. Aber sonst geht es mir gut. Ich werde alles dafür tun, dass es mir so schnell wie möglich besser geht.“

Dann appellierte der Australier noch an seine Followers: „Bitte seid vorsichtig, bleibt gesund und behandelt andere nett!“

Jackman hatte mit seinem Musical am 20. Dezember im Winter Garden Theater Premiere gefeiert. Doch nur vier Tage später fiel seine Kollegin Sutton Foster wegen eines positiven COVID-Tests aus. Die Vorstellungen gingen mit einer Ersatzfrau weiter – doch Foster hatte bereits ein paar ihrer Kollegen angesteckt. Darunter Jackman.

Weitere populäre Broadway-Stücke – darunter „Harry Potter und das verwunschene Kind“, „Hamilton“ und „Michael Jackson The Musical“ mussten bereits ihre Vorstellungen für die kommenden Wochen absagen, weil ein Großteil der Stars krank ist.