Traurige Nachricht für Fans von How Fake Is Your Love: Die Show wird ins Nachtprogramm verschoben! Fotos: Pro.Sieben/Marc Rehbeck

Am vergangenen Dienstag legte die neue Dating-Rätsel-Show „How Fake Is Your Love“ bei Pro.7 einen fulminanten Auftakt hin – es wurde spannend, als die Kandidaten in eine Finca auf Mallorca zogen, als das besondere Konzept der Show verkündet wurde und das Spiel startete. Doch leider sprechen die Quoten eine andere Sprache! Nur wenige schauten zu, nach einer Woche der Schock: Der Sender schmeißt die Show aus der Primetime, verbannt sie ins Nachtprogramm!

Lesen Sie dazu auch: Schock bei „How Fake Is Your Love“: DAMIT hat niemand gerechnet! Kandidatin entsetzt: „Fühle mich enttäuscht und verarscht“ >>

Nach dem Erfolg von „The Masked Singer“ sollte „How Fake Is Your Love“ dem Konzept des Rätselratens während einer Unterhaltungsshow einen neuen Anstrich geben. Das mit einer ganz besonderen Idee: In „How Fake Is Your Love“ zogen acht Paare in eine Finca auf Mallorca, treten nun im Wettkampf um das beste Paar an. Der Haken: Nicht alle der Paare, die bei der Sendung mitmischen, sind echt. Einige spielen ihre Liebe nur vor – und müssen enttarnt werden.

„How Fake Is Your Love“: Sender zieht nach einer Woche die Notbremse

Als den Kandidaten dieses Konzept von Moderatorin Annemarie Carpendale verraten wurde, zog das Misstrauen in die Villa. Es dürfte noch spannend werden – doch nicht für jene, die zeitig ins Bett müssen. Denn nun zieht Pro.7 schon nach einer Folge die Notbremse, schiebt die Show ins Nachtprogramm!

Das Problem: Die katastrophalen Quoten der ersten Folge. Nur 470.000 Zuschauer sahen zu – in der werberelevanten Zielgruppe ein Marktanteil von 5,3 Prozent.

Sind Lisa (58) und Daniel (38) wirklich ein Paar - oder spielen sie ihre Liebe bei „How Fake Is Your Love“ nur vor? Foto: ProSieben/Julian Essink

Und nun? Zunächst gibt es am Dienstag auf Pro.7 die amerikanische Comic-Superhelden-Verfilmung „Justice League“. Danach läuft um 22.30 Uhr die Auftaktfolge der neuen Staffel von „Late Night Berlin“ mit Klaas Heufer-Umlauf – und dann, um 23.55 Uhr, gibt’s „How Fake Is Your Love“. In der kommenden Woche soll zur Primetime „X-Men: Apocalypse“ laufen, danach erneut „Late Night Berlin“, gefolgt von „How Fake Is Your Love“ um Mitternacht.

Auf Twitter wurde „How Fake Is Your Love“ zum Auftakt heiß diskutiert

Immerhin: Auf Twitter wurde die von Annemarie Carpendale moderierte Show zum Staffel-Auftakt ausreichend diskutiert. Leider zeigten sich die Zuschauer auch ziemlich clever, als es um das Enttarnen der Fake-Paare ging.

Lesen Sie dazu auch: Überraschung bei „How Fake Is Your Love“: Vier Fake-Kandidaten sind aufgeflogen! So lösten die Zuschauer das Liebes-Rätsel >>

So fanden einige heraus, dass die Kandidaten teilweise nicht ihre ersten TV-Auftritte hatte, sondern vereinzelt schon in mehreren anderen TV-Formaten zu Gast waren. Ein Hinweis darauf, dass sie unecht sind? Wer dran bleiben will, sollte schonmal Kaffee aufsetzen – am Dienstag läuft „How Fake Is Your Love“ um 23.55 Uhr.