Dieter Bohlen macht Urlaub auf Mallorca.   dpa/Daniel Bockwoldt

Es ist so verdächtig still um ihn geworden...

Was macht eigentlich Dieter Bohlen? Nach seinem plötzlichen Aus bei „Deutschland sucht den Superstar“ genießt der 67-Jährige zusammen mit seiner Frau Carina derzeit einfach nur die Sonne. Auf Mallorca legt der Pop-Titan die Füße hoch – und ist deshalb trotzdem nicht vor unschönen Erlebnissen gefeit. 

Das erzählt Bohlen jetzt seinen 1,6 Millionen Instagram-Followern – und verbindet das gleich mit einem eindringlichen Appell an seine Fans. 

Dieter Bohlen hilft nach Unfall 

Kürzlich sei er mit dem Auto auf den Straßen der Baleareninsel unterwegs gewesen. Direkt vor seinen Augen sei dann ein Horror-Unfall passiert. „Ich bin hier gerade mit meinem Auto langgekommen, da kam mir der Motorradfahrer entgegen und verlor die Kontrolle über das Ding, ist umgeflogen“, berichtet Bohlen.

Der 67-Jährige zögert keine Sekunden und eilt dem gestürzten Motorradfahrer zur Seite. „Ich bin schnell raus. Mensch, der hat das Ding nicht mehr hochgekriegt“, erklärt er. Dazu teilt er ein Video, das ihn bei seiner Rettungsaktion zeigt. 

Dieter Bohlen und seine Frau Carina genießen den gemeinsamen Urlaub. Instagram/dieterbohlen

Appell an seine Fans

Worüber sich der Pop-Titan allerdings extrem wundert: So hilfsbereit wie er sind offenbar nur wenige. Zahlreiche Autos seien an der Unfallstelle vorbeigefahren. Darunter auch ein Bus, der „hält noch nicht mal“, erzählt Bohlen und wirkt dabei ernsthaft schockiert.

„Wir sollten uns doch alle helfen, Mensch“, sagt er – und ruft seine Follower auf: „Leute, lasst uns alle zusammenhalten und uns alle helfen, wenn es geht.“

Bohlens Mallorca-Pläne 

Außerdem erklärt Bohlen seinen Fans via Instagram, warum er nicht sofort wieder im Fernsehen zu sehen ist. „Ihr nervt ja ständig damit“, sagt er mit einem Lächeln. Aber das ginge gar nicht so einfach: „Ich habe noch einen ellenlangen Vertrag mit RTL und kann deshalb im Moment gar nichts anderes machen.“ Außerdem müsse er einfach auch mal „ein bisschen ausspannen“. 

Nach dem Unfall-Schock hat Bohlen die Erholung wohl auch nötig. Und dafür hat er noch ganz konkrete Ideen. 

Mit dem Boot rund um Mallorca

„Ich habe große Pläne, ich will wieder mit meinem Boot einmal rund um Mallorca fahren, eventuell auch über Menorca. Also, relaxt ein bisschen und ihr könnt auch mal ein bisschen warten. Dieter muss sich auch mal ausruhen“, lacht er.