Nach ihrer „Hochzeit auf den ersten Blick“ scheinen Anika und David ein echtes Traumpaar zu sein. Sat.1

Kribbeln im Bauch. Feuchte Hände. Herzklopfen bis zum Hals. Es ist wieder so weit: Jeden Mittwoch Abend geben sich völlig Unbekannte bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ wieder das Ja-Wort. Sie kennen sich vorher nicht, haben sich nie gesehen und wagen trotzdem den Schritt in die Ehe.  Aber hält diese wirklich? Ein Detail verrät nun Bräutigam David.

Lesen Sie auch: Liveblog zu „Hochzeit auf den ersten Blick“: Ehekrise bei Anika und David +++Bräutigam Robert mit zweiter Chance +++ Gefühls-Chaos bei Selina und Michael >>

Vor der Trauung bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ erfährt David, dass er Anika womöglich schon kennt. Sat.1

Lesen Sie auch: „Hochzeit auf den ersten Blick“: Ehekrise bei Anika und David – „Ich brauche niemanden, der mich da vollquatscht!“ >>

„Hochzeit auf den ersten Blick“-Bräutigam David zeigte sich jetzt mit Ehering im Netz

Ja, vermutlich sind Anika und David wirklich noch zusammen. Das zumindest deutet ein eigentlich harmloses und unverdächtiges Foto des 27-Jährigen auf seinem Instagram-Profil an. Dort schreibt er: „Heute spontan Barmann auf dem 60. des Vaters meines besten Freundes.“ Er schenkt ein Glas Wein ein, trägt einen schicken Anzug – und einen Ring am rechten Ringfinger. Genau dort, wo Paare ihre Eheringe tragen!

Das kann doch kein Zufall sein, dass der Erzieher wenige Wochen nach der Aufzeichnung der Sendung einen Ehering trägt. Vermutlich hat es für ihn gepasst, er ist mit seiner ihm anvertrauten Frau zusammengeblieben. Er wollte ein Mädel kennenlernen, bei dem er so sein kann, wie er ist. „Ich habe immer das Gefühl, ich müsste mich verstellen“, sagt er. Mit dem TV-Experiment soll sich das nun ändern.

Lesen Sie auch: Seelenstriptease bei „Hochzeit auf den ersten Blick“: DIESE Angst macht Bräutigam David sehr zu schaffen >>

Lesen Sie auch: Welche Paare sind noch zusammen nach der „Hochzeit auf den ersten Blick“? >>

Haben die Experten ein glückliches Händchen? „Ich möchte einfach gerne jemanden, der mich so liebt, wie ich bin“, hoffte David im Vorfeld. Und wie ist er nun, der offensichtliche Nicht-mehr-Single? In seiner Freizeit fährt er Longboard, spielt gern Spiele, trifft Freunde. „Meine Traumbeziehung ist eine Mischung aus Freundschaft und Romantik“, sagt er und wünscht sich vor allem Wertschätzung von seiner neuen Frau.

Lesen Sie auch: Ralf und Manuela bei „Hochzeit auf den ersten Blick“: Völlig ungleiches Paar wagt das irre Experiment – kann das gut gehen? >>

Für ihre „Hochzeit auf den ersten Blick“ haben Annika und David das richtige Brautkleid und den perfekten Anzug gefunden. Sat.1

Ist „Hochzeit auf den ersten Blick“-Braut Anika die glückliche Frau von David?

Und wer ist die nun? Anika. Die 30-Jährige kommt aus Hamburg und wohnt damit weniger als eine Autostunde vom Lüneburger entfernt.  Vor allem ein Detail lässt einen aber hellhörig werden: „Ich habe eine Brettspielrunde mit sehr komplexen Spielen.“ Dass passt ja wie der Deckel auf den Topf zu Spielefan David.

Lesen Sie auch: Absoluter Volltreffer bei „Hochzeit auf den ersten Blick“: Jule und Robert schwimmen auf der perfekten Welle >>

Bei ihrer „Hochzeit auf den ersten Blick“ lernen sich Anika und David vor dem Altar kennen. Sat.1.

Anika und David wurden von den „Hochzeit auf den ersten Blick“-Experten also gematcht. Aber haben sie sich getraut und sind sie nach dem Experiment noch zusammen? Immerhin kommentiert eine Freundin bei Anika mit den Worten: „Ich bin so so stolz auf dich und freue mich so sehr mit dir meine Liebe!“ Auch ein Indiz dafür, dass es gepasst haben könnte für die Testanalystin – wohl mit David, der stolz seinen Ehering trägt.

Lesen Sie auch: „Hochzeit auf den ersten Blick“: Liebe oder nicht bei Selina und Michael? Jetzt spricht die Braut Klartext >>

Hochzeit auf den ersten Blick“ sehen Sie seit dem 3. November immer mittwochs um 20.15 Uhr bei Sat.1.