Kannten sich David und Anika schon vor der „Hochzeit auf den ersten Blick“? Sat.1

Wie viel Überraschung steckt in „Hochzeit auf den ersten Blick“ eigentlich wirklich? Es ist doch kaum vorstellbar, dass sich die Paare, die sich in der Sat.1-Kuppelshow das Jawort geben, vorher tatsächlich nie gesehen haben. Jetzt mehren sich die Fake-Vorwürfe. Denn nicht nur bei der Trauung von Selina und Michael macht ein Detail stutzig. Auch Anika ist für David scheinbar keine Unbekannte. Die Mutter des Bräutigams verplappert sich kurz vor der Trauung.

Lesen Sie auch: Liveblog zu „Hochzeit auf den ersten Blick“: Die letzten Matches +++ Liebes-Aus bei Selina und Michael? +++ Flitterwochen mit Unfall für Anika und David >>

Rückblick: Schon kurz vor der Eheschließung von Selina und Michael witterten die Zuschauer Fake bei „Hochzeit auf den ersten Blick“. Experte Markus Ernst übergab Michael eine Box von Selina. Die bekommt – übergeben von Kuppel-Expertin Dr. Sandra Köhldorfer – ebenfalls eine Box. Zufällig genau dieselbe wie sie Michael geschenkt hat – nur schwarz-weiß statt rot-weiß gestreift. Auch bei ihr steht „Von Herzen“ drauf. Das kann doch kein Zufall sein. Oder doch?

Lesen Sie auch: Fake bei der „Hochzeit auf den ersten Blick“? Diese Details bei der Trauung von Selina und Michael machen Zuschauer stutzig >>

Vor der Trauung bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ erfährt David, dass er Anika womöglich schon kennt. Sat.1

Ist es wirklich eine „Hochzeit auf den ersten Blick“ zwischen Anika und David?

Auch bei der romantischen Trauung von Anika und David kommt es zu einer Szene, die hellhörig werden lässt. Die Familien der Bald-Eheleute lernen sich in der Sendung traditionell unmittelbar, bevor das Brautpaar kommt, kennen. Dabei stellen die Freunde von Anika und die Eltern von David fest: Wir wohnen um die Ecke.

„Vielleicht kennst du sie“, begrüßt Davids Mutter ihren Sohn dann vor dem Altar. Dem bleibt der Mund offenstehen. Tatsächlich kommt Anika aus dem gleichen Ort wie er: Pinneberg bei Hamburg. Ist er ihr schon einmal begegnet? Beide waren schon einmal auf dem Ackerfestival. Kennt er Anika womöglich schon?

Lesen Sie auch: Dunkel Wolken nach der „Hochzeit auf den ersten Blick“: Keine Spur von Liebe bei Selina und Michael in den Flitterwochen >>

Bei ihrer „Hochzeit auf den ersten Blick“ lachen Anika und David schon viel gemeinsam. Sat.1

Lesen Sie auch: Stress bei „Hochzeit auf den ersten Blick“-Paar Selina und Michael: „Du bist echt so bescheuert“ >>

„Da wäre ich mir wirklich nicht sicher, ob das gut wäre“, stockt dem Bräutigam in spe immer noch der Atem. Die Hochzeitsgesellschaft lacht. Mehr als ein „Oh Gott“ bekommt David erstmal nicht heraus. Dann muss er feststellen: „Es war ein sehr kleines Festival, bei dem wir gemeinsam waren. Und da sie ja vermutlich genau mein Typ Frau ist, habe ich sie hoffentlich nicht angebaggert.“

„Hochzeit auf den ersten Blick“-Bräutigam David fürchtet, Anika zu kennen

Dann wendet er sich an die Freunde und Familie der Braut, die er noch nicht kennt. Oder eben vielleicht doch. „Ich bin in den letzten 12 Jahren erwachsen geworden – ein bisschen zumindest“, meint David. „Dass möchte ich jetzt schon mal vorwegstellen.“

Für einen kurzen Moment ist David offensichtlich aus der Fassung gebracht. Hatte er vorher noch ein Schlag aus dem Leben erzählt, um die Stimmung aufzulockern, kreisen jetzt tausende Gedanken durch seinen Kopf. „Sie könnte jetzt reinkommen und man könnte denken: Guck mal an, wer da ist“, meint der 27-Jährige und findet diesen Gedanken offenbar gar nicht gut.

Lesen Sie auch: Schock auf dem „Bauer sucht Frau“-Hof von Nils: DAS kann er bei Sabrina einfach nicht verstehen! >>

Anika kommt bei ihrer „Hochzeit auf den ersten Blick“ zur Tür hinein. Sat.1

Doch als Anika dann endlich zur Tür hereinkommt, ist all die Sorge vergessen. David bleibt der Mund offenstehen, er spricht von einer „Engelserscheinung“. Bekannt kommt ihm Anika, von der er auf den Schlag hin und weg ist, offenbar doch nicht vor.

Lesen Sie auch: Unfall-Drama nach der „Hochzeit auf den ersten Blick“: Katastrophen-Start in die Flitterwochen für Anika und David >>

Hochzeit auf den ersten Blick“ sehen Sie seit dem 3. November immer mittwochs um 20.15 Uhr bei Sat.1.

Lesen Sie mehr über „Hochzeit auf den ersten Blick“: