Bei der "Hochzeit auf den ersten Blick" hofft Peter, in Jaqueline die Traumfrau gefunden zu haben.
Bei der "Hochzeit auf den ersten Blick" hofft Peter, in Jaqueline die Traumfrau gefunden zu haben. Sat.1

Wer in den kommenden Wochen montags zur besten Sendezeit beim Zappen auf Sat.1 hängen bleibt, fragt sich unweigerlich: Wer lässt sich bitte darauf ein? In der vielleicht spektakulärsten Kuppelshow im deutschen Fernsehen - bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ - geben sich Singles, die sich nie im Leben vorher gesehen haben, das Jawort. Einer von ihnen ist Peter (33) aus München. Er hat viele Hobbys und wenig Zeit. Deshalb hat er auch eine Ansage an seine Zukünftig: Die soll ihm vor allem nicht auf den Keks gehen!

Lesen Sie auch: Mega-Blamage bei „Hochzeit auf den ersten Blick“: Christoph nennt seinen Frau beim falschen Namen >>

„Ich bin ein lustiger und spontaner Typ, der über eine gute Portion Humor verfügt. Gut, der Humor mag vielleicht nicht jeder. Es gibt aber Menschen, die verstehen ihn. Und das sind in der Regel meine Freunde“, schätzt sich der 33-Jährige mit einem breiten Grinsen im Gesicht selber ein.

Lesen Sie auch: „Hochzeit auf den ersten Blick“: Mega-Zoff bei Jacqueline und Peter – ist bei ihnen längst alles aus? Haben sie sich bei Instagram verraten? >>

„Hochzeit auf den ersten Blick“-Kandidat Peter zäumt das Pferd von hinten auf

Er arbeitet in München als Polizeibeamter. „Mein privater und dienstlicher Charakter sind tatsächlich sehr unterschiedlich zueinander. Ich bin im Dienst deutlich strenger, dominanter von meiner Art her. Das ganze hole ich aber wieder zurück, wenn ich in der Natur laufen gehe“, meint „Hochzeit auf den ersten Blick“-Kandidat Peter.

Lesen Sie auch: Schnell-Start beim „Hochzeit auf den ersten Blick“-Traumpaar Jaqueline und Peter: Kinder schon in Planung? >>

Laut "Hochzeit auf den ersten Blick"-Experten passen Peter und Jaqueline perfekt zusammen.
Laut "Hochzeit auf den ersten Blick"-Experten passen Peter und Jaqueline perfekt zusammen. Sat.1

Lesen Sie auch: Mega-Technik-Panne bei „The Masked Singer“: Fans stinksauer – ist die Abstimmung so noch fair? >>

Spezielle Hobbys habe er nicht, interessiere sich aber für vieles: „Ich kann nichts wirklich gut, aber ich mache es gern.“ Wenn er sich nach Zärtlichkeit und Nähe sehne, spiele er gern Keyboard, berichtet Peter. Dann ziehe er sich in sich selbst zurück – auch um die Nähe für sich zu simulieren.

Lesen Sie auch: Expertin packt aus: DAS passiert nach der „Hochzeit auf den ersten Blick“ in der Hochzeitsnacht wirklich! >>

Nun also will Peter sich binden, geht dafür den Schritt über „Hochzeit auf den ersten Blick“. Warum? „Ich finde es interessant, sofort in die Vollen zu gehen, das Pferd von hinten aufzuzäumen. Es gibt viele Auswahlkriterien, die man angeben kann, welche Partnerin man sich vorstellt, und diese Experten finden dann heraus, wer passen könnte“, erklärt er gegenüber dem Merkur.

"Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidat Peter hat klare Vorstellungen davon, wie seine Traumfrau sein soll.
"Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidat Peter hat klare Vorstellungen davon, wie seine Traumfrau sein soll. Sat.1

Und wie muss die Traumfrau für Peter sein? „Die perfekt Beziehung ist für mich eine Mischung aus viel Zeit miteinander zu verbringen – aber sich dabei nicht auf den Keks zu gehen“, sagt er.

Lesen Sie auch: „Bereits liiert“? „Hochzeit auf den ersten Blick“-Braut Jaqueline schockt mit brisantem Detail >>

Jacqueline und Peter: Das erste Traumpaar bei „Hochzeit auf den ersten Blick“?

Eine klare Ansage, die sich künftig „Hochzeit auf den ersten Blick“-Braut Jaqueline zu Herzen nehmen sollte. Denn sie ist – laut Experten – die perfekte Frau für Peter. Die beiden treten in der ersten Folge vor den Traualtar, bevor sie sich im Verlauf der Staffel besser kennenlernen und im besten Fall ineinander verlieben.

Lesen Sie auch: „Hochzeit auf den ersten Blick“: Wer zahlt eigentlich das Brautkleid, die Flitterwochen – und die Scheidung? >>

Und wie kann das für Peter funktionieren? „In einer Beziehung ist Spaß für mich besonders wichtig. Aber auch über Probleme sprechen zu können: wenn es ihr schlecht geht, warum geht es ihr schlecht? Kann ich irgendwas tun? Es wäre auch schön, wenn sie sich helfen lassen würde.“

Hochzeit auf den ersten Blick“ sehen Sie immer montags um 20.15 Uhr bei Sat.1.