Sehen sich Lisa und Michael hier wirklich zum ersten Mal? Nein, sagt Lisa. Foto: Sat1

Da ist er: dieser Wow-Moment! Dieses Strahlen – einfach umwerfend. Schon bevor sich Michael und Lisa am Mittwoch-Abend (20.15 Uhr) in der Sat1-Kuppelshow „Hochzeit auf den ersten Blick“ das Ja-Wort geben sollen, sind beide völlig aus dem Häuschen. Es fließen dicke Freudentränen und für Michael ist es einfach „Liebe auf den ersten Blick“.

Lesen Sie auch: „Hochzeit auf dem ersten Blick“: Mega-Zoff beim „Jahrhundert-Match“ >>

Kaum vorstellbar, dass die beiden Bayern sich vor dem Traualtar nicht zueinander bekennen. Auch wenn Lisa zugibt: „Mein erster Gedanke, als ich ihn gesehen habe, war: 'Den kenne ich.'"

Lisa schreitet in einem traumhaften Brautkleid zum Altar.  Foto: Sat1

Nanu, ist es nicht das Konzept der Show, dass die Braut und Bräutigam bei ihrer Hochzeit zum ersten Mal sehen? Wie kann das sein, dass Lisa Michael also angeblich schon kennt? Das gab bei noch nie bei „Hochzeit auf den ersten Blick“, wo ausgesuchte Experten wochenlang nach den vermeintlich unbekannten und perfekten Matches unter den Kandidaten suchen.

Lesen Se auch:  „Hochzeit auf den ersten Blick“: Sex-Talk mit Emily – so lief ihre Hochzeitsnacht >>

Erster Blick? Von wegen! Lisa: „Den kenne ich doch“

Aber: Die Welt ist ein Dorf und 60 Kilometer, die die beiden im normalen Leben trennen vielleicht einfach zu wenig. Lisa lebt in München, Michael in Landsberg am Lech. Haben sie vielleicht gemeinsame Freunde? War Michael womöglich sogar mal mit einer von Lisas Freundinnen zusammen? Oder ist ihr der smarte Michael mal im Flugzeug begegnet – nicht unwahrscheinlich, immerhin ist die hübsche Brünette Flugbegleiterin und damit ständig in der Luft unterwegs. Die Auflösung gibt es Mittwochabend im TV.

Lesen Sie auch: So geht's weiter mit den Paaren: „Hochzeit auf den ersten Blick“: Wo ist Wiebkes Ehering? >>

Michael freut sich, seine Braut in einem wunderschönen Anzug zu begrüßen. Foto: Sat1

Lesen Sie auch: Manuel schockt Annika mit fiesen Sprüchen: Hat dieses Paar so überhaupt eine Chance? >>

Aber wie war das nun mit der „Liebe auf den ersten Blick“? Michael ist hin und weg, kommt aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Alles passt perfekt zusammen, meint er. Und bezieht sich damit auf seinen Anzug. „Das bin zu 100 Prozent ich. Wenn ich die Braut wäre, ich würde ja sagen“, meint er schmunzelnd bei einem Blick in den Spiegel.

Lesen Sie auch: „Hochzeit auf den ersten Blick“: Ist die erste Ehe schon am Ende? >>

Und auch Lisa ist schon vor dem Ja-Wort auf Wolke sieben. Sie hat ihr absolutes Traumkleid gefunden. Ein Märchen aus feinster Spitze. Da kullern bei ihrer Mutter sogar dicke Freudentränen. Sie ist so stolz. Der Bräutigam, wenn der die Lisa sieht, sagt: „Wow, das ist meine Frau!“ 

Ob es genau so wirklich kommt?  Das erfahren wir am Mittwoch, 20.15 Uhr in Sat.1.

Lesen Sie auch: „Hochzeit auf den ersten Blick“: Erfolgsquote zu schlecht – schaffen es diese NEUEN Paare? >>