Romantik? Schmetterlinge im Bauch? Liebe? Schon kurz nach dem Hochzeitskuss liegt bei Emily und Robert die erste Krise in der Luft. Foto: SAT.1 / Christoph Assmann

Sie: Lacht mehr über ihn als mit ihm. Er: Ist eingeschüchtert und sagt lieber gar nichts mehr. Frühlingsgefühle? Wolke sieben? Fehlanzeige! Schon wenige Tage nach ihrer romantischen Traumhochzeit ist bei „Hochzeit auf den ersten Blick“-Paar Emily und Robert die Luft raus. Insider sind sicher: Das kann nicht gut gehen.

Lesen Sie auch: So geht's weiter mit den Paaren: „Hochzeit auf den ersten Blick“: Wo ist Wiebkes Ehering? >>

Die Differenzen, zu denen es bei Emily und Robert in der TV-Show „Hochzeit auf den ersten Blick“ kommt, sind einfach nicht zu überwinden. Da führt Robert seine frisch vermählte Frau in den von Sat1 spendierten Flitterwochen im Allgäu zu einem romantischen Ausflug aus – herrlicher Blick über die Berge inklusive. Und was macht Emily? Sie fängt mitten in einem ernsthaft ehrlichen Gespräch über Gefühle an zu lachen, weil ihr Roberts Ausdruck nicht gefällt.

Lesen Sie auch: „Hochzeit auf den ersten Blick“: Erfolgsquote zu schlecht – schaffen es diese NEUEN Paare? >>

Was war passiert?

Emily und Robert liegen mitten in einer idyllischen Berglandschaft. Sie sagt ehrlich: „Bei mir schwächen die Gefühle ab. Das ist ja auch normal und logisch. Ich wusste ja, dass das nicht so bleibt. Ist ja auch nicht schlimm.“ Das kann Robert schon mal so gar nicht fassen. Als er dann über seine Gefühle sprechen will, passiert das fast schon Unfassbare.

Lesen Sie auch: „Hochzeit auf den ersten Blick“: Hat dieses Paar so überhaupt eine Chance? >>

Betretenes Schweigen bei Emily und Robert

„Ich weiß auch, dass es nicht immer die heile Welt sein wird. Aber zu erleben, dass sie jetzt schon solche Gedanken hat, hat mich beunruhigt“, sagt der „Hochzeit auf den ersten Blick“-Bräutigam.

Bei Emily und Robert kriselt es. Foto: Screenshot Sat.1

„Ist das bei dir anders?“, will Emily wissen. „Es wäre ja erstrebenswert …“ – weiter kommt Robert nicht. Sie unterbricht ihn, lacht los, er weiß gar nicht mehr was er sagen soll. Danach: unangenehme Stille. Keine Spur von Liebe, Romantik oder Schmetterlingen im Bauch. Schon als Zuschauer möchte man lieber raus aus der Situation, am liebsten schnell weg.

Lesen Se auch:  „Hochzeit auf den ersten Blick“: Sex-Talk mit Emily – so lief ihre Hochzeitsnacht >>

„Robert hat die Art an sich, etwas Emotionales nicht emotional klingen zu lassen“, rechtfertige Emily ihren Lachanfall später. Insider aber sind sicher: Ihre kindische Art und seine Bedürfnis nach in seinen Ängsten wahrgenommen und akzeptiert zu werden – das passt einfach nicht.

Lesen Se auch:  „Hochzeit auf den ersten Blick“: Der Zoff geht weiter – scheitern mehr Paare als jemals zuvor? >>

Das Paar braucht wohl schon jetzt Unterstützung der Experten, damit Emily und Robert noch die Kurve kriegen und die „Hochzeit auf den ersten Blick“ nicht ein Reinfall für die beiden wird. Oder folgt womöglich jetzt schon die Scheidung?

Wie es weiter geht bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ erfahren die Fans am Mittwoch (20.15 Uhr, Sat1).