"Hartz und herzlich": Lisa-Marie starb plötzlich und erwartet. Mit nur 16 Jahren.
"Hartz und herzlich": Lisa-Marie starb plötzlich und erwartet. Mit nur 16 Jahren. RTL2

Es ist ein schlimmer Schock für alle Fans der Sozialdoku „Hartz und Herzlich“. Lisa-Marie ist tot. Die Tochter von Marina und Florian ist plötzlich und unerwartet gestorben. Sie wurde nur 16 Jahre alt. Das teilte RTL2 jetzt auf Instagram mit.

„Mit Bestürzung haben wir heute aus Mannheim erfahren, dass Lisa-Marie aus ‚Hartz und herzlich‘ unerwartet verstorben ist. Unser tiefstes Mitgefühl gilt vor allem ihren Eltern Marina und Florian sowie ihren Geschwistern. Wir wünschen der Familie Kraft und Halt in diesen schweren Zeiten“, heißt es von dem Sender.

Lesen Sie auch: Gasabschlag, Winterfahrplan, Warntag: Was sich im Dezember ändert – und wie Sie an Ihr Geld kommen! >>

„Hartz und Herzlich“: Fans unter Schock

Die Fans sind fassungslos. Viele stehen unter Schock.

Lisa-Marie lebte in den Mannheimer Benz-Baracken. Die Tochter von Marina und Florian hatte schon seit einiger Zeit gesundheitliche Probleme. Ursache war eine Diabetes-Erkrankung. Bekannt ist, dass Lisa-Marie deshalb bereits einen Zusammenbruch erlitten hatte. Die Ursache ihres plötzlichen Todes wurde aber bisher nicht veröffentlicht. 

Lesen Sie auch: „Hartz und herzlich“: Kultpaar Manja und Martin fristlos gekündigt – jetzt sind sie obdachlos! >>

Lesen Sie auch: Babyglück bei „Bauer sucht Frau“: Anna und Gerald Heiser sind wieder Eltern geworden >>

Unter dem Instagram-Post sprechen viele ihr Mitgefühl aus: „Der schlimmste Schmerz, den Mutter und Vater erfahren können. Schrecklich! Mein herzlichstes Beileid an die gesamte Familie und viel Kraft für die nächste Zeit. Ruhe in Frieden“, heißt es dort etwa. Eine andere Userin schreibt: „Unfassbar, in diesem jungen Alter, einfach aus dem Leben gerissen. Sie hatte noch so viel vor.“ 

Lesen Sie auch: Energie-Hammer! Strompreise werden zum Jahreswechsel mehr als verdoppelt >>

„Hartz und herzlich“: Marina und Florian trauern um ihre Tochter.
„Hartz und herzlich“: Marina und Florian trauern um ihre Tochter. RTL2

Lesen Sie auch: „Prominent getrennt“: Die zweite Staffel wird zur „Temptation Island“-Parade >>

„Hartz und Herzlich“: So viele Mitwirkende starben

Die 16-Jährige ist nicht die erste „Hartz und herzlich“-Bekanntheit, die während der Dreharbeiten verstorben ist. Erst 2021 endete das Leben von Dagmar aus den Benz-Baracken mit 67 Jahren ganz plötzlich an den Folgen eines Hirnschlags.

Lesen Sie auch: Macht fast jeder falsch: 7 Lebensmittel, die NICHT in den Kühlschrank gehören! >>

Dagmar („Hartz und herzlich“) starb an einem Hirnschlag.
Dagmar („Hartz und herzlich“) starb an einem Hirnschlag. dpa/Magdalena Possert

Ebenfalls 2021 starb „Hartz und herzlich“-Ikone Andreas Kowalski mit 63 Jahren. Seine letzten Wochen verbrachte der Seeemann in einem Pflegeheim. Die genaue Todesursache ist nicht bekannt.

Getrauert wurde Anfang 2022 auch um Heiko aus den Benz-Baracken. Er starb mit nur 53 Jahren an Herzversagen. Seine Verlobte Petra hat den Verlust bis heute nicht verwunden. 

Heiko ("Hartz und herzlich") starb mit nur 53 Jahren an Herzversagen.
Heiko ("Hartz und herzlich") starb mit nur 53 Jahren an Herzversagen. RTL2

Auch von Gudrun, Rainer und Peter mussten sich die TV-Zuschauer in jungen Jahren zuletzt für immer verabschieden. Das harte Leben in Armut fordert seinen Tribut.