Wer steckt im Schildkröten-Kostüm? Fans sind sicher: Es ist Sänger Thomas Anders! Foto: Willi Weber/ProSieben/dpa

Viele Fans wüssten so gern, wer sich unter den bunten Masken der Pro.7-Show „The Masked Singer“ verbirgt – doch nur acht Menschen aus dem Produktionsteam kennen die Identitäten der Stars. Im Internet läuft der Ratespaß allerdings auf Hochtouren – und wenn man den Fans glaubt, ist nun der nächste Promi aufgeflogen! Den Sänger, der sich im Kostüm der Schildkröte versteckt, erkannten viele TV-Zuschauer auf Anhieb.

Vorweg: Ob diese Vermutung wirklich stimmt, wird sich natürlich erst in den kommenden Folgen von „The Masked Singer“ zeigen (läuft wieder am Dienstag um 20.15 Uhr auf Pro.7). Aber: In den Diskussionen, die sich in den sozialen Medien schon während der ersten Episode abspielten, legten sich viele Zuschauer auf einen Namen fest. Die Schildkröte trat in der ersten Episode als letzter Teilnehmer auf, sang mit wunderschöner Stimme „In The Air Tonight“ von Phil Collins.

The Masked Singer: Ist dieser Star schon aufgeflogen?

Einige wollen es schon an den ersten Tönen erkannt haben: Im Kostüm soll tatsächlich Sänger Thomas Anders stecken. Viele kennen ihn noch aus seiner Zeit bei „Modern Talking“, zuletzt brachte er ein Album gemeinsam mit Schlager-König Florian Silbereisen auf den Markt. Schon die ersten Indizien, die Pro.7 zur Figur liefert, sprechen Bände: Die Rede ist beispielsweise von einer Zeit von 10.220 Tage, das entspricht rund 28 Jahren – damit könnte die Zeit gemeint sein, die Anders mit Dieter Bohlen und Modern Talking verbrachte. Zudem heißt es, die Schildkröte war auf den Weltmeeren unterwegs – und die Kombo kam viel herum.

Erinnerung an alte Zeiten: Thomas Anders (l.) und Dieter Bohlen standen lange gemeinsam auf der Bühne. Foto: Imago

Ein Hinweis lautet, der Name der Schildkröte stehe auf vielen Schriften. Da Anders Songs für andere Musiker schrieb, würde auch das passen. Und: Die Schildkröte wird von einem „vorlauten Papagei“ begleitet, heißt es. Wenn damit nicht Dieter Bohlen gemeint ist… Zudem stellt der Pirat fest, man könne sich seine Besatzung nicht aussuchen. Eine Anspielung auf Bohlen oder seine Ex-Freundin Nora? Doch auch andere Namen fallen. Ein Fan bringt Sänger Jay Khan ins Spiel, einer Florian Silbereisen. Sogar Nino De Angelo und Promi-Koch Tim Mälzer werden genannt – letzterer, weil ein Hinweis lautet, die Schildkröte liebe die Kombüse.

Lesen Sie dazu auch: Erste Folge „The Masked Singer“: Dieser Promi steckte im Schweinchen-Kostüm >>

Nur eine Maske durfte in der ersten Show von „The Masked Singer“ fallen: Jene des kleinen, traurig guckenden Schweinchens. Darunter versteckte sich ZDF-Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein. Da waren’s nur noch neun Promis, die in „The Masked Singer“ auf der Bühne stehen. Wer wohl zu den Teilnehmern gehört? Das erfahren die TV-Zuschauer jeden Dienstag um 20.15 Uhr.