Die Auswanderer Manu und Konny Reimann planen einen Pool. Foto: RTL 2

Konny (65) und Manu Reimann (52), die bekanntesten Auswanderer Deutschlands, wollen sich auf Hawaii einen Traum erfüllen. Endlich soll ein Pool im Garten her. Besonders Manu hat sich das so sehr gewünscht. Aber jetzt taucht plötzlich ein nicht erwartetes Hindernis auf.

Wie alles zuvor will Konny Reimann den Pool natürlich selbst bauen und hat eigens einen Bagger dafür besorgt. Kaum hat er angefangen, stößt er auf Beton. Was ist da im Weg? Und kann es den Traum von Manu platzen lassen? 

Lesen Sie auch:  Konny & Manu Reimann: So reich sind sie wirklich >>

Konny Reimann: „Ich hoffe nicht, dass es daran scheitert“

Von Anfang an ist der „Goodbye Deutschland“-Star skeptisch wegen des Pools. Denn: Der Vorbesitzer hatte Konny erzählt, dass unter dem Grundstück einige mysteriöse Gänge verlaufen. Und sollte einer dieser Tunnel auch an der Stelle verlaufen, an dem der Pool stehen soll, haben die Reimanns ein Problem. 

Und prompt passiert es. Als Konny losbaggert, ist ihm etwas im Weg. Ernüchterung. „Das verzögert sich dann mindestens ein halbes Jahr“, fürchtet der 65-Jährige. „Ich dachte, dem Pool würde nichts mehr im Wege stehen, wenn der Bagger endlich da ist. Und jetzt gibt es hier wohl Tunnel und ein Fundament. Ich bin langsam wirklich fertig. Ich hoffe nicht, dass es daran scheitert“, sagt Manu enttäuscht.

Konny und Manu Reimann finden einen geheimnisvollen Tunnel

Erst mal wollen Konny und Manu Reimann es aber genauer wissen. Sie schauen sich die Tunnel genauer an. Verlaufen sie Richtung Garten, dann können die Auswanderer ihren Pool wohl vergessen.

Konny Reimann klettert in den Tunnel. Foto: RTL 2

Und so ist es wohl. Die Gänge liegen alle in westlicher Richtung und damit quer unter dem Garten. Für einen Pool müssten sie weg. Ein riesiger Aufwand. Aber Konny will nicht aufgeben. „Das dauert eine Woche bis mehrere Monate“, glaubt er. Aber den Traum seiner Herzensfrau zu erfüllen, ist diesen Aufwand wohl wert.

Lesen Sie auch: „Die Reimanns“: Zerbricht jetzt die Familie? >>

Manu Reimann wartet nun schon seit fünf Jahren darauf, in den eigenen Pool springen zu dürfen. Da kommt es auf ein paar Monate mehr jetzt auch nicht an, oder?

Wie Konny und Manu entscheiden, das sehen Sie am Mittwoch, ab 20.15 Uhr bei RTL2.