Danni Büchner und Ennesto Monté beim Knutschen. Eine Szene aus „Goodbye Deutschland“. Foto: TVNOW / 99pro media

Sie lassen sich nicht reinreden und machen jetzt Nägel mit Köpfen. Trotz zahlreicher Lästereien und bösen Anfeindungen scheinen Danni Büchner und ihr Freund Ennesto Monté es wirklich ernst miteinander zu meinen. Denn sie planen den nächsten Schritt. Auf Instagram verriet der 45 Jahre alte Schlagersänger, dass er und Danni bald zusammenziehen werden.

Auf eine Frage eines Fans, was denn wohl die Pläne des in Novi Pazar geborenen Entertainers für 2021 sind, schrieb er: „Mallorca Umzug! Ich und Danni wollen uns ein Haus kaufen und vielleicht gibt es noch welche Überraschung dazu.“ Was die Überraschung werden könnte, schrieb er nicht. Doch es sorgt natürlich für Spekulationen. Eine Hochzeit schient unwahrscheinlich. Denn erst im Februar hatte Danni Büchner ausgeschlossen, nach dem Tod ihrer großen Liebe Jens im Herbst 2018 noch einmal zu heiraten. Auch Kinder „brauche“ die Fünffachmama nicht mehr, sagte sie damals. Und so müsste wegen der Überraschung wohl in eine andere Richtung spekuliert werden.

Die Zusammenzieh-Pläne mit ihrem Ennesto sind hingegen sind offenbar ziemlich konkret, denn der Schlagersänger verriet sogar, wann es so weit sein soll: Im April. Gut möglich, dass Haussuche und Umzug wieder von „Goodbye Deutschland“ begleitet werden. Danni Büchner ist seit ihrer Ehe mit Malle-Jens ein fester Bestandteil der Auswanderer-Doku - und so war auch schon ein Kamera-Team dabei, als Ennesto Monté erstmals über Nacht bei Danni Büchner und ihren fünf Kindern zu Besuch war.

Danni und Ennesto haben insgesamt sieben Kinder

Zusammen haben Danni Büchner und Ennesto Monté übrigens ganze sieben Kinder. Die beiden Töchter des Schlagersängers leben bei ihrer Mutter. Danni sorgt für ihre fünf Kinder - und das muss sie auch. Denn nicht nur der Vater der beiden jüngsten Zwillinge, Malle-Jens Büchner, ist tot - sondern auch Yilmaz Karabas, der Vater ihrer ältesten drei Kinder Jada, Joelina und Volkan, starb im Jahr 2009, zwei Jahre nach der Trennung.