Betty Taube wurde durch Heidi Klums Show GNTM bekannt. Imago/Eventpress/Zuma

2014 nahm Betty Taube an Heidi Klums Castin-Show „Germany's Next Topmodel“ teil. Und auch, wenn es am Ende nicht zum Sieg bei GNTM reichte, arbeitete die Eberswalderin später als Model, Influencerin, TV-Star und Moderatorin. Zuletzt war die inzwischen 26-Jähirge auf dem Youtube-Kanal des Berliners Aaron Troschke zu sehen. Mitten in der Nacht stattete der Youtuber dem Model einen Besuch ab - und entlockte ihr dabei das eine oder andere Geheimnis...

Aaron Troschke stattet Betty Taube um 3 Uhr nachts einen Besuch ab

Als Aaron Troschke gegen 3 Uhr in der Nacht zur spontanen Roomtour in Betty Taubes 130 Quadratmeterwohnung in Potsdam aufkreuzte, öffnete diese noch reichlich verschlafen im Pyjama die Tür und musste sich noch die Kontaktlinsen reinmachen, damit sie den nächtlichen Besuch überhaupt erkennen konnte.

Dann führte Betty Aaron aber pflichtschuldig durch die Wohnung, zeigte ihre Supernintendo, ihre Gitarre und ihre Fotowand. Zudem bot sie Aaron Eis, Wodka und Radieschen an - und zeigte dem Youtuber dann auch noch den BH, den sie mal Heidi Klum ausgeliehen hatte.

DARUM lieh Betty Taube Heidi Klum ihren BH

Da wollte Aaron Troschke natürlich die Hintergründe wissen. Warum musste Betty GNTM-Chefin Heidi Klum den BH ausleihen:  „Weil sie keinen dabei hatte“, antwortete Betty pfichtschuldig, ohne dabei darauf einzugehen, um was für ein Event es sich gehandelt hatte.

Lesen Sie auch: „Love Island“ Heute zieht Kinan aus Berlin in die Liebesvilla – ist ER endlich der Traummann für Lisa? >>

Doch ohne intime Info wollte Aaron Troschke das Gespräch offenbar nicht beenden und fragte: „Wer hat größere Brüste, du oder Heidi Klum?“ Bettys Antwort: „Ich glaube, wir haben gleich große.“ Da hatte sich der Youtuber sicher mehr versprochen.

Lesen Sie auch: „Die Giovanni Zarrella Show“: Ex-BroSis-Star startet seine Show-Karriere – und Kumpel Pietro Lombardi ist mit dabei! >>

Die Roomtour führte Betty Taube und Aaron Troschke noch durch ihren begehbaren Kleiderschrank, durchs Schlafzimmer und ihr schickes Badezimmer, wo sich die beiden sich auch über Klo-Gewohnheiten austauschten, ehe die beiden zum Abschluss noch einen Wodka tranken.