Die Teilnehmerinnen des GNTM-Halbfinales Anita (l-r), Lou-Anne, Luca, Martina, Noella und Liselotte bei einem Photoshooting. dpa/Fabian Sommer

Die Vorwürfe gegen die ProSieben-Show „Germany's Next Topmodel“ reißen nicht ab. In seinem neuesten Video greift der bekannte Youtuber Rezo Fälle auf, die den Umgang von Moderatorin Heidi Klum und ihrem Team mit den Kandidatinnen als zynisch und teilweise missbräuchlich darstellen. Rezo hatte unter anderem mit dem Video „Die Zerstörung der CDU“ für reichlich Wirbel gesorgt, das die Partei heftig in Bedrängnis brachte.

Lesen Sie auch: Obszöne Geschichten bei „Wer wird Millionär“: Da musste sogar Günther Jauch kichern! >>

Der Youtuber Rezo. Er hatte unter anderem mit dem Video „Die Zerstörung der CDU“ für reichlich Wirbel gesorgt.

Youtube

Das neue Rezo-Video „GNTM Exposed: Mi$$brauch, Lügen und Minderjährige“ wurde innerhalb nur eines Tages mehr als 500.000 mal angeklickt. In dem halbstündigen Clip geht Rezo zunächst auf Vorwürfe ein, die von Teilnehmerinnen der Show erhoben wurden. So hatte die Topmodel-Kandidatin Lijana Kaggwa behauptet, zwischen den Kandidatinnen sei absichtlich Streit geschürt worden. So seien etwa Teilnehmerinnen die Füße eingecremt worden, damit sie auf dem Laufsteg stolpern sollten. ProSieben wies die Vorwürfe allerdings zurück und will möglicherweise gegen Kaggwa rechtlich vorgehen.

Lesen Sie auch: Sie ist mit ihren 66 Kilo nicht zufrieden: Georgina Fleur will abnehmen – aber kein falsches Ideal vermitteln! >>

Sexualisierte Kandidatinnen in Tränen: Youtuber Rezo versteht nicht, warum GNTM noch nicht abgesetzt wurde

Rezo gibt offen zu, dass er sich bisher nicht sonderlich für „Germany's Next Topmodel“ interessiert habe, für die Recherche zu seinem Video mit seinem Team aber Stellen aus GNTM ausgewertet habe. Sein Fazit: „Ich komm nicht darauf klar, dass diese Sendung noch nicht abgesetzt wurde.“

Der Blogger kritisiert, dass junge Frauen gedrängt werden, sich sexualisiert zu präsentieren, obwohl diese sich sichtlich unwohl dabei fühlen. Unterstützt wird diese Aussage von Aufnahmen von Teilnehmerinnen, die in Tränen ausbrechen oder die sich peinlich berührt zeigen, weil Familie und Freunde sie so sehen könnten. Es ginge dem Team darum, die jungen Teilnehmerinnen zu brechen, so Rezo.

Heidi Klum lästert über GNTM-Kandidatinnen - Rezo: „Eure ganze Art ist einfach nur Abfall.“

In einer Szene lästert Klum laut Rezo mit dem Fotografen über die Kandidatinnen, wie anstrengend diese gewesen seien. Rezo: „Eure ganze Art ist einfach nur Abfall.“

Im Netz wurde das Video kontrovers diskutiert. Eine Userin kommentierte: „Mir war nie bewusst, dass das sexual Ding so krass ist. Als Teenager hab ich es beim Gucken nicht realisiert, wie toxic das ist (perfekte Gehirnwäsche).“

Am Donnerstag läuft das Finale von GNTM. Es ist bereits die 17. Staffel, seitdem die von Heidi Klum moderierte Show 2006 anlief.