Die Töpferszene aus dem Film „Ghost – Nachricht von Sam“ gilt als legendär.
Die Töpferszene aus dem Film „Ghost – Nachricht von Sam“ gilt als legendär. Imago Images/United Archives

Hoffentlich wird ihm Patrick Swayze nicht was spuken. Denn Channing Tatum enthüllte jetzt, dass er eine Neuauflage von „Ghost – Nachricht von Sam“ plant. Mit sich selbst als Hauptdarsteller und Produzent. Dem Magazin Vanity Fair verriet der 42-Jährige: „Wir haben die Rechte zu Ghost erworben. Aber wir werden es etwas abändern.“

Im Originalfilm von 1990 spielt Swayze einen ermordeten Mann, dessen Geist auf der Erde zurückbleibt, um seine Freundin (Demi Moore) vor Unheil zu schützen. Der Oscar-nominierte Film war einen Kassenschlager und spielte über eine halbe Milliarde Dollar ein.

Lesen Sie auch: „Hartz und herzlich“: Neuer Schock für die Fans – die beliebte Marion stirbt mit nur 56 Jahren!

Wenn es um seine eigenen Romanzen geht, gibt Tatum zu, dass er mit der Liebe seine Probleme hat. Nach seiner Scheidung von Jenna Dewan ist er sich nicht sicher, ob er noch einmal heiraten würde: „Beziehungen sind wirklich hart für mich, obwohl ich an Monogamie glaube.“ Sein größtes Problem ist die Angst, dass eine Partnerschaft in die Brüche gehen könnte: „Im Geschäftsleben fürchte ich mich gar nicht davor, dass etwas zerstört werden könnte. Aber wenn es um Dinge des Herzens geht, um Menschen, die ich liebe … da habe ich echt Schwierigkeiten. Am Ende versuche ich immer, zu viel zu machen.“

Channing Tatum will selbst die Hauptrolle übernehmen.
Channing Tatum will selbst die Hauptrolle übernehmen. Britta Pedersen/dpa

„Magic Mike“ lässt durchblicken, dass seine zerbrochene Ehe mit Dewan bei ihm tiefe Spuren hinterlassen hat: „Wir haben uns sehr lange böse gestritten. Wir haben uns beide selbst vorgemacht, dass wir noch wie früher zusammenpassen – obwohl uns das Leben gezeigt hat, dass das Gegenteil der Fall ist.“ Erst als Tochter Everly vor neun Jahren auf die Welt kam, hätten beide Seiten verstanden, dass sie nicht mehr zusammen passten. „Als Eltern siehst du dann wirklich deutlich, wie groß die Unterschiede zwischen einem sind. Wie man sein Kind erziehen will, wie man die Welt sieht und wie man durch die Welt geht.“

Tatum hat sich bislang geweigert, zu bestätigen, dass er mit Zoë Kravitz zusammen ist. Die beiden hatten sich bei ihrem gemeinsamen Film „Pussy Island“ 2021 getroffen. Dass er der Tochter von Lenny Kravitz auf Instagram folgt, sei laut Channing total harmlos: „Ich wollte nur sehen, was sie so treibt und war überrascht, dass Leute das herausgefunden haben.“