Heidi Klum sucht ab Donnerstagabend wieder „Germany's Next Topmodel“ Foto: imago images/Future Image

Am Donnerstag startet die neue Staffel von Germany's next Topmodel. Trotz viel Kritik wegen Sexismus, der Verbreitung schädlicher Schönheitsideale und sogar Vorwürfe über die Vermittlung eines falschen Bildes über den Model-Job geht die Casting-Show bereits in ihre 16. Runde. Stets mit dabei Model-Mama Heidi Klum. Und die weiß auch schon, wem sie die Show anvertrauen würde, wenn sie den Job einmal nicht mehr machen möchte: ihrer 16 Jahre alten Tochter Leni.

„Leni ist von Sekunde eins mit dabei, sie hat jedes Jahr mitgefiebert und liebt die Sendung genauso sehr wie ich“, begründet Heidi Klum diese Idee gegenüber der Gala. „In den 16 Jahren hat sie an so vielen krassen Shootings teilgenommen, die meine Mädchen gemacht haben, sie hat auch hinter den Kulissen immer alles mitbekommen - deswegen kann ich mir schon vorstellen, dass ich ihr irgendwann das Zepter übergebe.“

Leni Klum hatte erst kürzlich ihre Model-Karriere begonnen, als sie mit ihrer Mutter zusammen in der Titelstory der deutschen Vogue zu sehen war. Und auch die ersten Nachfolgeaufträge flatterten der 16-Jährigen bereits ins Haus. So war sie auch auf dem Titel des Hunger Magazins zu sehen.

Ein Datum für die Weitergabe des GNTM-Staffelstabes im Hause Klum gibt es noch nicht. Dafür scheint Mama Heidi auch noch viel zu viel Spaß an der Sendung zu haben. Und ihren Vertrag hat die 47-Jährige gerade erst bis 2025 verlängert. 

Leni wird aber wie jede Staffel wieder hinter den Kulissen dabei sein. Dafür begleiteten sie und ihre Geschwister Mama Heidi und ihren Ehemann Tom sogar nach Deutschland, wo die diesjährige Staffel aufgrund der Corona-Pandemie gedreht wird.

Lesen Sie auch: Hallo Leni: Heidi Klum präsentiert ihre Tochter der Öffentlichkeit auf dem Vogue-Cover >>

Denn üblicherweise lebt der Klum-Tross in den USA, wo Heidi seit 1993 lebt. Tochter Leni wurden in den USA geboren und ist dort bestens sozialisiert. Ihr Englisch ist besser als ihr Deutsch und auch ihr Freund Aris lebt in den Vereinigten Staaten. Mama Heidi kann sich zusammen mit ihrem Tom allerdings eine Rückkehr nach Deutschland vorstellen. „Ich liebe Deutschland. Mein Mann und ich könnten uns durchaus vorstellen, wenn wir grau und alt sind, in Europa zu leben“, sagte Klum der Gala. Erstmal muss sie aber ihr 16. Topmodel finden.