Auf dem Laufsteg müssen die Models die Kreationen von Designerin Esther Perbandt vorführen. Fotos: ProSieben

Am Donnerstag läuft auf Pro.7 die inzwischen zehnte Episode der aktuellen Staffel „Germanys Next Top Model“ – und auch dieses Mal geht es in Heidi Klums Modelwelt heiß her. Es ist ausrasten angesagt. Denn: Für die jungen Frauen, die im den Sieg in der Model-Castingshow kämpfen, steht eine besondere Herausforderung auf dem Programm!

Heidi Klum hat für die Schauspiel-Prüfung einen besonderen Stargast bestellt

„Morgen steht etwas ganz Besonderes an: Ein Video-Shooting, bei dem ihr schauspielerisches Talent beweisen müsst“, verkündet Klum die aktuelle Challenge. Dazu bekommen die Topmodel-Anwärterinnen jeweils Text und Emotionen vorgegeben, heißt es in einer Ankündigung von Pro.7. „Meine Mädchen dürfen sich endlich wieder als Schauspielerinnen beweisen. Es ist einfach wichtig, als Model in andere Rollen schlüpfen zu können. Wenn es gut läuft, bekommt man nicht nur Anfragen für den Laufsteg und Fotoshootings, sondern auch für Filme und Werbungen“, erklärt Heidi Klum.

Noch lachen die Models, doch die Schauspiel-Prüfung stellt sie vor besondere Herausforderungen. Foto: ProSieben

Und dann bringen sie den Charme von Berlin auf die Mattscheibe: Die Models müssen in Trainingsanzügen und Sneakers eine Szene in einem Berliner Späti spielen. Klum hat dafür einen spektakulären Stargast eingeladen: Am Späti-Tresen steht Otto Waalkes! „Heidi kenne ich schon seit einer Ewigkeit – vermutlich sind wir uns an einem der kalten Galabuffets begegnet, die immer schon abgegrast waren, ehe wir uns bis dahin durchgeboxt hatten. Deswegen sind wir ja beide so schlank geblieben“, scherzte er im Vorfeld.

Sogar seine Gitarre und den Party-Song „Wir haben Grund zum Feiern“ hat er mitgebracht. Denn: „Ich bin eine Art Versuchsratte und soll die Kandidatinnen dazu bringen, aus ihrer Rolle zu fallen“, sagt Waalkes. Besonders schwer wird das für Kandidatin Dascha. „Meine Emotion ist Trauer. Eigentlich passt das gar nicht zu mir, weil ich ein sehr fröhlicher und offener Mensch bin“, sagt sie. „Ich muss in die Rolle schlüpfen und einfach versuchen, zu weinen.“

Lesen Sie dazu auch: Kritik nach Schaum-Walk bei Germany's Next Topmodel: „Ich hätte das nicht gemacht“ >>

Und dann ist es Zeit zum Ausrasten, der Catwalk wird zum Club! Die Models führen Stücke von Designerin Esther Perbandt vor, tanzen zu Techno-Beats in Lederkleidern und transparenten Hosen auf dem Catwalk. Klum: „Meine Mädchen tauchen ins Berliner Nachtleben ein. Der Laufsteg ist heute die Tanzfläche.“ Manch eine muss sich dafür motivieren. „Ich muss beim Tanzen alle Kameras vergessen. Ich bin jetzt mit meinen Mädels hier. Wir rasten gleich einfach komplett aus“, sagt Kandidatin Yasmin. Wie läuft die irre Performance auf dem Laufsteg? Das erfahren die TV-Zuschauer ab 20.15 Uhr auf Pro.7.