Georgina Fleur erwartet ihr erstes Kind. Instagram/Georgina Fleur

Mitte Mai machte Georgina Fleur ihre Schwangerschaft öffentlich. Der Reality-TV-Rotschopf mit dem schnellen Mundwerk bestätigte damit schon länger andauernde Gerüchte. Und nun rückt der Geburtstermin immer näher. Um auf die Ankunft ihres Mädchens vorbereitet zu sein, hat Georgina nun auch schon fürs Krankenhaus gepackt.

Georgina Fleur: So bereitet sie sich auf die Geburt ihres Mädchens vor

Auf Instagram zeigte Georgina ihren Fans bereits eine Checkliste für die Krankenhaustasche – und dann all das, was die 31-Jährige tatsächlich zusammengepackt hat. „Ich habe so viel eingepackt, die müssen denken, ich will ins Krankenhaus ziehen. Also ich habe sogar Handtücher und Kissen“, verriet Georgina, die ihr kleines Mädchen in Dubai zur Welt bringen wird. 

Ihr Krankenhaus-Gepäck umfasst neben einem riesigen Koffer auch einen Kinderwagen, eine Babyschale und eine Wickeltasche mit Windeln, feuchtem Toilettenpapier, Binden, Still-Einlagen und Kompressen. Obwohl einiges davon auch in der Klinik vorrätig sein dürfte, will Georgina Fleur wohl nichts dem Zufall überlassen. 

Georgina: Die eine Hälfte ist für das Baby, die andere Hälfte für mich

Zudem wolle die Reality-TV-Darstellerin nicht auf einen Bademantel und einen Jogging-Anzug verzichten. Für ihr ungeborenes Töchterchen hat die gebürtige Heidelbergerin Mützen, Bodys und Lätzchen dabei. „Die eine Hälfte ist für mein Baby und die andere Hälfte ist für mich“, sagte Georgina mit Blick auf das üppige Gepäck.

Derzeit sieht übrigens nichts danach aus, als würde der Vater des Kindes, Georginas Ex Kubilay Özdemir, bei der Geburt des Kindes dabei sein. Georgina erwähnt den deutschen Unternehmer derzeit mit einem Wort. Und der zeigt sich auf Instagram derzeit mal wieder im Männer-Urlaub in Istanbul. Doch schon während der Schwangerschaft hat Georgina gezeigt, dass sie auch sehr gut ohne ihren Ex klarkommt, mit dem sie sich während ihrer Beziehung ohnehin oft in der Öffentlichkeit gestritten hat.

Lesen Sie auch: Sommerhaus-Lisha kritisiert Andrej Mangold: Ex-Bachelor ist bei „Kampf der Reality Stars“ nicht echt! >>

Georgina steht seit zehn Jahren in der Öffentlichkeit. Zunächst wurde sie lediglich für kleine Rubriken des Pro7-Magazins „taff“ gebucht, 2012 machte sie sich als Kandidatin bei Bachelor Paul Janke einen Namen im Reality-TV. Seither nimmt sie immer wieder an verschiedenen Formaten Teil.