Moderieren die Neuauflage von „Geh aufs Ganze“: Daniel Boschmall (links) und Jörg Draeger (rechts). Seven.One Entertainment Group Gm

In der Weltstadt der Spieler verzockte Jörg Draeger 300 Euro

Im Comeback-Jahr 2021 gehörte er zu jenen, die den Schritt zurück in die Öffentlichkeit wagten: Moderator Jörg Draeger. Mit der Neuauflage der Kult-Spielshow „Geh aufs Ganze“ flimmerte der TV-Star wieder über die Mattscheiben, zockte mit den Kandidaten um Kisten, Tore, Umschläge, um große Preise und viel Geld. Selber zocken – das wagte er mal in Las Vegas, verriet er jetzt in einem Interview. Warum er verlor und dennoch den Hauptgewinn bekam?

In der Weltstadt der Spieler habe er sich mal einen Abend lang verzockt, verriet der der „Bild“-Zeitung im Interview. „Es war im Oktober 1994. Ich wollte unbedingt in einem Casino mein Glück herausfordern. Vorher besuchte noch Siegfried und Roy“, sagt er. Doch die Star-Magier rieten ihm ab.

Lesen Sie jetzt auch: Kult-Show ist zurück: „Geh aufs Ganze“ startet! DAS ändert sich am TV-Klassiker – und DARUM können alle Zuschauer gewinnen >>

„Als ich ihnen erzählte, dass ich unbedingt an einem einarmigen Banditen spielen wollte, rieten mir beide davon ab und sagten, dass ich dort nur verlieren würde. Das wüssten sie aus eigener Erfahrung. Ich wollte nicht auf sie hören …“

Der heute 76-Jährige wagte es dennoch, ging ins Casino, verlor in jener Nacht 300 Dollar. „Das war mir natürlich eine Lehre. Heute spiele ich privat nur noch Kartenspiele.“ Und doch ging er nicht mit leeren Händen heim, im Gegenteil! Einen Tag später heiratete er dort nämlich seine Frau Petra. „Es war eine Überraschung für sie, da ich alles geheim geplant habe.“ Das Sprichwort „Glück in der Liebe, Pech im Spiel“ habe sich bei ihm somit als wahr entpuppt.

2022 will der Moderator von „Geh aufs Ganze“ mit dem Rauchen aufhören

Draeger wird auch 2022 mit neuen Folgen von „Geh aufs Ganze“ im TV zu sehen sein – weil die Neuauflage so erfolgreich lieb, sind weitere Folgen geplant. Und was wünscht sich der Showmaster privat? Er will das Rauchen aufgeben, sagte er der „Bild“.

Jetzt auch lesen: TV-Sensation: „Geh aufs Ganze!“ kehrt zurück! Die Sendetermine stehen fest – und DARUM flippt „Frühstücksfernsehen“-Star Daniel Boschmann völlig aus >>

Und fing schon im alten Jahr an, seinen Konsum herunterzufahren. „Vorher rauchte ich bis zu zwei Packungen am Tag, mittlerweile sind es keine fünf Zigaretten mehr am Tag. Ich hoffe, dass ich es durchhalte und zum kompletten Nichtraucher werde.“