Sarah Lombardi heißt nach ihrer Hochzeit mit Julian Büscher jetzt wieder Sarah Engels. Und Sohn Alessio, der in der Beziehung mit Ex-Mann Pietro Lombardi entstand, trägt den Doppelnamen Alessio Lombardi-Engels. Foto: Imago/Hartenfelser

Für Fans von Sängerin Sarah Lombardi war es eine wundervolle Nachricht: Die Ex-„DSDS“-Zweitplatzierte nach der länger zurückliegenden Trennung von Ex Pietro Lombardi wieder geheiratet! Sie schipperte jetzt mit Fußballer-Freund Julian Büscher in den Hafen der Ehe. Eines fiel dabei auf: Pietro, mit dem sie eigentlich ein gutes Verhältnis hat, gratulierte laut Medienberichten erst recht spät zur Eheschließung. Was war da los? Gibt es etwa wieder Zoff?

Zunächst postete Sarah nur ein Foto auf Instagram, das sie und Büscher im Hochzeits-Outfit zeigt. Dazu schrieb sie „Mr. &  Mrs. Engels“. Sie hat also – das geht darauf hervor – bei der Hochzeit in der Hochzeitslocation „Hoher Darsberg“ im hessischen Neckarsteinach wieder ihren alten Namen angenommen. Und den trägt nun offenbar auch Büscher. „Wir sind so glücklich! Ich melde mich später bei euch“, schrieb sie zuerst in einer Instagram-Story.

Sarah Engels verrät: Die Hochzeits-Location war traumhaft schön!

Dann verriet sie: Die Location hätten beide vorher nicht gekannt, es sei aber traumhaft schön gewesen – und sie hätten großes Glück mit dem Wetter gehabt. Außerdem berichtete sie, Sohnemann Alessio bekomme nun einen Doppelnamen, heiße Lombardi-Engels. Sie habe sich mit Pietro zusammengesetzt und eine Lösung gesucht. „Das war mir sehr wichtig“, schreibt sie. „Wir fanden beide, dass es die beste Lösung ist und er so zu beiden eine Verbindung hat.“ Am Tag danach berichtet sie, sie könne es noch immer nicht fassen. „So richtig haben wir es noch nicht verarbeitet, wir schwelgen richtig auf Wolke sieben.“

Á propos Pietro: Warum kam sein Glückwunsch eigentlich so spät? Ärger, Eifersucht, verletzte Gefühle? Nein! Es hatte andere Gründe, dass sich der Sänger erst spät rührte, berichtet RTL. „Mein Handy ist kaputt, kann leider erstmal nichts hochladen“, schrieb er demnach auf Instagram. „Es hat einen Wasserschaden erlitten.“ Und später: „Leider funktioniert mein Handy durch den Wasserschaden nicht mehr und auch das provisorische funktioniert nicht wirklich. Heißt: Ich kann erstmal nicht viel hochladen. Nur Probleme! Haha.“

Lesen Sie dazu auch: Pikantes Interview! Sarah und Pietro Lombardi: Jetzt spricht ihre Mutter zum ersten Mal über Sarahs Seitensprung >>

Doch irgendwann klappte es mit der Gratulation.  „Glückwunsch euch zweien! Wünsche euch nur das Beste auf eurem gemeinsamen Weg, ihr seid ein tolles Paar. Haltet immer fest zusammen, euer Pie“, postete er. Ein ziemlich süßer Glückwunsch… Ob der späte Glückwunsch auch dadurch bedingt war, dass Pietro selbst bei der Hochzeit war, ist ebenfalls noch nicht klar. Denn: Eigentlich sollte er dort singen, hieß es vor Wochen. Doch Details zur Hochzeit wurden bisher nur sparsam verraten.