Im Sommer soll die zweite Staffel „Kampf der Realitystars“ auf RTL2 laufen. Doch die Dreharbeiten beginnen schon bald. Wie im vergangenen Jahr wurden die Stars dafür nach Thailand geflogen, wo sie an einem Traumstrand in verschiedenen Spielen gegeneinander antreten und um die Gewinnsumme von 50.000 Euro kämpfen. Während die Kandidaten noch geheim sind, ist klar, dass auch in diesem Jahr wieder Cathy Hummels die Moderation übernehmen wird. Sie ist bereits vor Ort, muss wegen der Corona-Pandemie allerdings 16 Tage in ihrem Hotelzimmer in Quarantäne bleiben. 

Die 33-Jährige zeigte in einer Instagram-Story, wie die Einreise nach Thailand ablief. So wurden Cathy Hummels und ihre Begleitperson noch am Flughafen voneinander getrennt, sie mussten Dokumente ausfüllen und wurden einzeln ins gleiche Hotel gefahren. Ihr Zimmer durften sie an den ersten Tagen gar nicht verlassen. Das Essen wurde ihnen in Boxen vor die Tür gestellt.

So ergeht es Cathy Hummels im Quarantäne-Hotel

In einem Luxushotel mit großem Balkon, eigener Kochplatte und diversen Sportgeräten ist das zwar sicher leichter zu ertragen als in einem einfachen Hotelzimmer, doch angenehm ist das sicher nicht. Erst nach ein paar Tagen hatte Hummels eine halbe Stunde am Tag die Möglichkeit, sich eine halbe Stunde lang in einem abgesperrten Bereich des Hotels die Beine zu vertreten. Und so liest Cathy Hummels ein Buch, macht Sport und isst, sofern man ihrem Instagram-Account glauben darf.

Wenn ihre Quarantäne um ist, dürften dann die Dreharbeiten losgehen. Welche Kandidaten dabei sind, ist noch nicht sicher. Mehrere Gerüchte ranken sich um Frédéric Prinz von Anhalt. Der 77-Jährige Adoptiv-Prinz soll dabei sein und damit seine Teilnahme am Dschungelcamp 2022 gefährden. Als weitere Kandidatin wird Britta Assauer, die Ex-Frau des verstorbenen Fußball-Managers Rudi Assauer, gehandelt.

Lesen Sie auch: Promis unter Palmen, Sommerhaus und Co.: Das bringt das Trash-TV-Jahr 2021 >>

In der ersten Staffel waren unter anderem Willi Herren, Georgina Fleur, Sam Dylan, Johannes Haller und Zoe Saip beim „Kampf der Realitystars“ dabei. Den Sieg holte sich der Ex-Fußballer Kevin Pannewitz.