Florian Silbereisen schwimmt auf der Erfolgswelle. Foto: Peter Kneffel/dpa

Köln - Flori schwimmt auf der Erfolgswelle! Denn der Entertainer Florian Silbereisen (38) ist derzeit in gleich drei Fernseh-Formaten zu sehen! Er kann sich durchaus noch mehr vorstellen. Und was viele überrascht: Er ist jetzt auf Instagram! Erst jetzt ...

„Ich sage ja immer, dass es dem Zuschauer nicht langweilig werden darf. Deshalb werde ich auch in Zukunft immer wieder etwas Neues wagen und riskieren “, sagte Silbereisen der Deutschen Presse-Agentur.  

Samstagabend ist er Juror bei DSDS

Aber Samstagabend wird Silbereisen erst noch einmal als Juror im Staffelfinale von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) bei RTL zu sehen sein. Er war dort kurzfristig in die Jury nachgerückt, nachdem Sänger Xavier Naidoo kurz vor der ersten Liveshow rausgeflogen war. Außerdem hat Silbereisen noch die Rolle als Kapitän auf dem ZDF-„Traumschiff“. Schon Tradition ist, dass „Flori“ in der ARD seit 2004 für die „Feste der Volksmusik“ auf der Bühne steht.

„Ich bin sehr dankbar, dass ich derzeit bei drei Sendern mitwirken darf. Ich weiß, dass das nicht selbstverständlich ist“, sagt Silbereisen zu seinen Jobs. Jetzt hat er sich auch einen Instagram-Account zugelegt. Lange galt Silbereisen als einer der letzten seiner Art – so ohne „Insta“. Hatten doch mittlerweile alle seiner Schlager-Kollegen einen Account bei der Online-Plattform. Was hat ihn dazu bewogen?

Mit 38 Jahren zum ersten Mal auf Instagram

„Ich habe immer gedacht, mit 38 Jahren bin ich dafür zu alt.“ Umgestimmt habe ihn dann aber ausrechnet Jury-Kollege Dieter Bohlen. Der ist schon 66 Jahre alt und bespielt auch in dem Alter seinen Insta-Account. Bilder teilen kann Flori also schon einmal, wie man auf seinem Account sieht. Für die Feinheiten sorgen nun die DSDS-Kollegen Oana Nechiti und Pietro Lombardi. Das dürfte noch ein harter Weg werden. Darauf angesprochen, welche Filter Flori denn verwende, antwortete der lediglich: „Kaffeefilter kenne ich.“